3 Grundlegende Regeln für die richtige Pflege von Haarverlängerungen – Perfekte Schlösser

3 Grundlegende Regeln für die richtige Pflege von Haarverlängerungen - Perfekte Schlösser

Ob Schuss, Webart, Klebeband, Spitzen oder Perlen, wenn Add-On-Haare schief gehen und Sie mit Matten, Verwicklungen oder Schlimmerem zu tun haben … sie fallen heraus, es besteht die Möglichkeit, dass sie nicht gepflegt wurden. Zusatzhaar besteht aus echtem Menschenhaar, aber es fehlt das eine wesentliche Schutzelement, das Ihr eigenes Haar hat: die Öle von Ihrer Kopfhaut. Der Grad der Pflege hängt von der Art der von Ihnen ausgewählten Perfect Locks-Haarverlängerungen ab, die Ihr Stylist empfiehlt. Während Clip-Ins den geringsten Wartungsaufwand erfordern, müssen Fusion- und Tape-Ins immer noch gebürstet und sorgfältig gepflegt werden, um einwandfrei zu bleiben.

Wir beginnen mit dem gesündesten Haar aus Schläfen in Indien bei der Entwicklung aller Perfect Locks-Produkte, aber von dort aus liegt es an Ihnen! Halten Sie sich an diese 5 wesentlichen Regeln für die Pflege von Erweiterungen und Sie werden in den kommenden Monaten perfekt aussehen!

Bedrohungen für die Haarpflege

REGEL 1: Seien Sie sich bewusst, wo Sie sich befinden und welche Bedrohungen für Ihr Haar bestehen.

Eines der überraschendsten Dinge, die zu großen Problemen mit Ihrem Perfect Locks-Haar führen können, sind die Strapazen des täglichen Lebens wie Sonne, Wind, sogar Salz und Chlor. Echthaar ist anfällig für UV / A- und UV / B-Exposition. Da unsere Haarverlängerungen zu 100% aus Echthaar bestehen, sind sie den gleichen Schäden durch die Sonne ausgesetzt. Ultraviolette Wellenlängen dringen in die Nagelhaut ein, schädigen die Haarproteine ​​auf zellulärer Ebene, trocknen Ihre Extensions aus und brechen sogar Fusionsbindungen auf. Schaukeln Sie Ihre schönen Haare für einen Tag am Strand und bevor Sie es wissen, haben Sie sie fotografiert und ausgetrocknet. Was tun?

  • Minimieren Sie die Sonneneinstrahlung über einen Sonnenschirm oder einen schönen Strandhut. Packen Sie unseren INSPIRE Leave-In Conditioner Perfect Locks ein und erfrischen und befeuchten Sie Ihr Haar den ganzen Tag über, insbesondere die Enden.
  • Wenn Sie ein Bad im Meer oder im Pool nehmen, wenden Sie unseren INSPIRE Leave-In Conditioner an, bevor Sie ins Wasser gehen, um als Barriere zwischen Ihrem Haar und beschädigtem Salz oder Chlor zu dienen. Wenn Sie schön geschwommen sind, trocknen Sie Ihr Haar vorsichtig an der Luft, nur leicht mit einem Handtuch. Sie können Ihr Haar auch in einem niedrigen Knoten oder einem großen Zopf stylen, um es vor allem an windigen Tagen frei von Verwicklungen zu halten.

Haarpflege-Rituale

REGEL 2: Ihre abendlichen und morgendlichen Rituale sind definitiv wichtig.

Es gibt zwei Tageszeiten, an denen 80% der Schäden an Ihren Geweben, Verlängerungen oder Clip-Ins auftreten: morgens und abends. Nachts kann das Werfen und Drehen in Verbindung mit der Reibung durch Kissenbezüge die Nagelhaut abreiben und anheben und gleichzeitig zu Verwicklungen und Mattierungen führen. Wie Ihre normalen Haare sind auch Ihre Haarteile am Morgen am anfälligsten für Beschädigungen, wenn sie nass sind. Das Trocknen mit einem Handtuch, unsachgemäße Waschtechnik oder sogar übermäßiges thermisches Styling kann zu Beschädigungen oder Ausfällen führen. Hier einige Vorschläge:

  • Bürsten Sie Ihr Haar jede Nacht mit unserer speziellen Perfect Locks Haarverlängerungsschleifenbürste aus (andere Bürsten beschädigen Ihr Haar). Halten Sie dazu die Haarwurzeln mit einer Hand fest, um die Bindungen zu stützen, und bürsten Sie mit der anderen Hand nach unten, beginnend und endend, und arbeiten Sie sich nach oben in Richtung Kopfhaut. Dies sollte niemals geschehen, wenn Ihr Haar nass ist, und sollte auch morgens vor dem Duschen erfolgen.
  • Investieren Sie zum Schlafen in Seidenkissenbezüge, da sich die fein gewebten Fasern nachts nicht wie Baumwollkissenbezüge verfangen und an Ihren Haaren ziehen. Sie können auch Satinschals mit einer Satin-Schlafmütze verwenden oder sogar Ihre Haare zu einem Brötchen zusammenlegen, bevor Sie Beschädigungen oder Verwicklungen vermeiden. Verwenden Sie für Clip-Ins eine spezielle Schublade, um sie flach auf einen Seidenkissenbezug zu legen, damit sie makellos aussehen.
  • Wenn es um die Duschroutine geht, ist es von entscheidender Bedeutung, WAS Sie verwenden. Die meisten Shampoos und Conditioner auf dem Markt sind NICHT für Gewebe und Haarverlängerungen konzipiert. Sie enthalten scharfe Tenside und Inhaltsstoffe wie Natriumlaurylsulfat, das die Nagelhaut von natürlichen Ölen befreit und die Nagelhaut im Laufe der Zeit schädigt. Das Ergebnis? Trockenes, strapaziertes, stumpfes und krauses Haar. Verwenden Sie stattdessen unser sulfat-, paraben- und salzfreies Perfect Locks INSPIRE Hydrating Shampoo und Hydrating Conditioner.
  • Apropos Duschroutine, was auch immer Sie nicht grob waschen oder Ihre Haare „einballen und einschäumen“. Shampoonieren und pflegen Sie stattdessen sanft, indem Sie Ihre Finger vom Schuss bis zu den Enden durch das Haar kämmen und Ihr Haar glatt und glatt halten. Andere Waschmethoden belasten nur die Bindungen oder führen zu Verwicklungen.

Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen beim Föhnen der Haare

REGEL 3: Bevor Sie mit diesem Föhn verrückt werden … lesen Sie dies.

Föhns, selbst für natürliches Haar, können die morgendlichen Routinen beschleunigen, aber meistens mikrowellen die Hitze das Haar im Wesentlichen, was dazu führt, dass die Nagelhaut abblättert oder nicht flach sitzt. Wenn Sie Ihre Haarverlängerungen (und sogar Ihr eigenes Haar) an der Luft trocknen lassen, schwellen die aufsteigenden und aufsteigenden Nagelhaut im Haar sanft auf die normale Temperatur zurück. Sie werden erstaunt sein, wie glänzend das Haar mit dieser Methode ist, anstatt Dinge zusammen mit einem Föhn zu beschleunigen. Wenn Sie immer noch einen Lockenstab oder Zauberstab verwenden möchten, warten Sie, bis diese zu 100% trocken sind.

  • Wenn Sie wirklich einen Föhn benötigen, behandeln Sie Ihren Schuss oder Ihre Verlängerungen zuerst mit einem Hitzeschutzspray vor und trocknen Sie Ihr Haar dann mit der kühlen Einstellung an der Luft, bis es zu etwa 90% trocken ist. Verwenden Sie Ihre Finger, um eventuelle Verwicklungen zu beseitigen. Beginnen Sie an der Wurzel und arbeiten Sie sich durch die Längen und Enden nach unten. Föhnen Sie immer nach unten, damit sich die Haare nicht so stark wie möglich verheddern.