Haarwachs ermöglicht es Ihnen, Ihren Strähnen sofortige Stärke zu verleihen und sie dicker zu machen. Sie würden auch die Tatsache lieben, dass es sicher für Ihr Haar ist und viele andere Vorteile hat.In diesem Artikel haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Haarwachs zusammengestellt. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Haarwachs ist, was es enthält und wie man es für tolle Frisuren verwendet.

In diesem Artikel:

Was ist Haarwachs?

Dein Haar zu stylen kann sehr schwierig sein, wenn deine Strähnen schwach und kraus sind. Sie werden es nicht lange genug halten können, um den schönen Stil zu erreichen, den Sie im Modekatalog gesehen haben. Aus diesem Grund benötigen Sie ein Haarwachs.

Haarwachs ist ein dickflüssiges Haarstylingprodukt, das Wachs enthält, das Ihnen hilft, Ihrem Haar festen Halt, Glanz und ruhiges Kräuseln zu verleihen. Sie können es verwenden, bevor Sie Ihre Haare zu einem Pferdeschwanz flechten oder Ihre schönen Highlights zeigen.

Haarwachs gibt es schon eine ganze Weile, aber es hat in den letzten Jahren mehr Aufmerksamkeit bekommen. Sein wesentlicher Vorteil ist seine Fähigkeit, Frizz zu entfernen. Da das Produkt Feuchtigkeit blockiert und Feuchtigkeit einschließt, können Ihre Strähnen nach der Verwendung des Produkts nicht austrocknen.

Haarwachse variieren je nach Konsistenz und Wirkungsweise für Ihr Haar. Zwei der wichtigsten Arten von Haarwachs sind Schlammwachs und Tonwachs.

  • Schlammwachs ist fantastisch für diejenigen, die ein mattes Finish lieben, das extremen Halt und überdurchschnittlichen Glanz bietet. Es wurde entwickelt, um Ihnen ein natürliches Aussehen zu verleihen und gleichzeitig mehr Flexibilität und eine vollere Textur zu bieten. Sie werden dieses hochwertige Haarwachs absolut lieben und es ist ein persönlicher Favorit für alle, die einen klassischen Look wünschen, der zu jedem Anlass passt.
  • Tonwachs hat seinen Namen von dem natürlichen Ton, der normalerweise in der Zutatenliste enthalten ist. Diese Art von Haarwachs eignet sich hervorragend für diesen unordentlichen Look. Es verleiht Ihrer Mähne eine Menge Textur und Volumen, wodurch sie sich sowohl in Struktur als auch in Körper voller anfühlt. Für diejenigen mit einem dünner werdenden Haaransatz ist dies eine perfekte Möglichkeit, Ihren Haartyp zu maskieren, ohne ihn zu beschweren.
Was ist Haarwachs?
@modernsalon

Haarwachs vs. Gel vs. andere Stylingprodukte

Haargel, Haarwachs und einige der anderen Stylingprodukte in den Regalen können ähnlich aussehen. Sie können sogar einige Zutaten oder Vorteile haben, die genau gleich sind, aber sie sind tatsächlich unterschiedlich. Einige Marken vertauschen auch ihre Namen, aber Sie können sich hier die Unterschiede ansehen, damit Sie genau wissen, worauf Sie achten müssen.

  • Mit Haarwachs werden Produkte bezeichnet, die Ihrem Haar einen festen Halt geben, ohne es zu fetten. Es sind keine schädlichen Inhaltsstoffe wie Alkohol enthalten, die Ihre Strähnen austrocknen und beschädigen. Und im Gegensatz zu anderen Haarstyling-Produkten ist es ziemlich geschmeidig und verleiht Ihrem Haar ein mattes Finish.
  • Ein weiteres ähnliches Produkt ist das Haargel. Haargel hat eine durchscheinende Farbe und ist nicht so konsistent wie Haarwachs. Es hinterlässt nach der Verfestigung ein dickes Gefühl und sieht nass aus. Diejenigen, die Alkohol enthalten, sind nicht ideal für die Gesundheit Ihres Haares und können zu Austrocknung führen. Sie können sich für die leichte Variante entscheiden, die Ihnen einen guten Halt mit dem zusätzlichen Vorteil bietet, dass sie sich leicht auswaschen lässt.
  • Es gibt auch andere Haarstyling-Produkte wie Haarpomade, Creme und Spray. All dies unterscheidet sich deutlich von Haarwachs. Während Haarpomade Ihnen ein ultra-glattes und glänzendes Aussehen verleiht, wirkt eine Haarcreme wie ein schützender Abschluss und verschiedene Arten von Haarspray können verwendet werden, um Ihrer Frisur Textur, Fülle und zusätzlichen Glanz zu verleihen.

Vorteile von Haarwachs

Egal, ob Sie schon einmal von Haarwachs gehört haben oder nicht, Sie haben zweifellos gesehen, dass es hervorragende Vorteile für Ihr Haar hat. Keine Panik, wenn Sie nicht rechtzeitig zu Ihrem Friseur kommen – holen Sie sich einfach eine Flasche des besten Haarwachses und Sie können Ihr Haar in ein gepflegtes, glattes und glänzendes Gebäude verwandeln.

Hier sind alle Vorteile von Haarwachs:

• Funktioniert bei coloriertem Haar

Einige Haarstyling-Produkte können sehr schädlich sein, wenn Sie sie mit anderen Haarpflegeprodukten wie Shampoo, Spülung mischen oder sind nicht einmal für coloriertes Haar geeignet. Haarwachs gehört jedoch nicht in diese Kategorie. Es ist universell und sehr effizient, egal mit welchem ​​Produkt Sie es verwenden. Sie werden zweifellos ein atemberaubendes Ergebnis erzielen, wenn Sie es nach der Haarwäsche oder einer Keratinbehandlung verwenden.

• Leicht auswaschbar

Sie müssen sich keine Gedanken über das Auswaschen von Haarwachs machen, wenn Sie es zum Stylen Ihres Haares verwenden. Es lässt sich leichter herauslösen als Gel und Pomade und das Tolle an Haarwachs ist, dass es keine Flocken oder Fettigkeit hinterlässt.

• Einfach anzuwenden

Beim Auftragen von Haarwachs benötigen Sie kein spezielles Werkzeug. Reiben Sie einfach etwas davon auf Ihre Hand und tragen Sie es auf Ihr Haar auf. Das bedeutet, dass Sie es unterwegs verwenden können und nicht Ihre gesamte Modetasche mit Werkzeugen planen müssen. Nur eine Flasche Haarwachs und Sie haben alles, was Sie brauchen!

• Verbessert Ihre natürliche Textur

Haarwachs ist von Natur aus gut, um Ihrem Haar Textur und Volumen zu verleihen. Bei dünnem Haar kann es helfen, das Volumen der Strähnen zu verbessern, wodurch Ihr Haar dicker aussieht. Sie können es auch verwenden, um mehr Kontrolle über den Haarstil zu erhalten, ohne nachteilige Auswirkungen zu haben.


Nebenwirkungen von Haarwachs

Mit all den Vorteilen, die Haarwachs mit sich bringt, hindert es es nicht daran, einige nachteilige Auswirkungen zu haben, wenn Sie die Anweisungen nicht befolgen. Einige dieser Nebenwirkungen sind:

  • Wachsaufbau: Haarwachs kann sich in Ihrem Haar ansammeln, wenn Sie es nicht wirklich gründlich auswaschen. Dies liegt daran, dass Wachs in Wasser unlöslich sein kann und sich ohne gründliches Shampoonieren nicht auswaschen lässt. Das Haar würde durch Wachsaufbau auch fettig aussehen.
  • Trockene Kopfhaut: Die Verwendung von zu viel Haarwachs kann dazu führen, dass das Haar keine Feuchtigkeit mehr aufnimmt, was zu Schuppen und Schuppen oder trockener Kopfhaut, Juckreiz und Reizungen führen würde. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die richtige Menge Haarwachs verwenden (siehe Packungsbeilage des Produkts).
Nebenwirkungen von Haarwachs
@modernsalon

So verwenden Sie Haarwachs

Die Verwendung eines Haarwachses für Ihre Stylinglösung ist einfach. Je nachdem, welchen Stil Sie genau möchten, sind verschiedene Schritte zu befolgen. Wir haben einige der Methoden, die Sie aus einer Flasche Haarwachs bekommen können, und auch die Anweisungen. Bevor Sie jedoch in die Stufen springen, müssen Sie sich eine Flasche besorgen, die den Halt hat, den Sie für die gewünschte Frisur benötigen.

  • Als erstes nehmen Sie ein erbsengroßes Haarwachs aus der Flasche und reiben es gleichmäßig über Ihre Handflächen.
  • Tragen Sie es nach Belieben auf Ihr Haar auf, bis Sie das Gefühl haben, die richtige Menge zu haben.
  • Für flexible Locken tragen Sie das Wachs auf die Haarspitzen auf, um einen federnden und längeren Halt zu erzielen.
  • Reiben Sie das Wachs für Bedhead-Styles über Ihr Haar, bevor Sie Ihr Haar in diesem rückgängig gemachten Stil zerzausen. Nehmen Sie dann jede Strähne zwischen Ihre Finger und drehen Sie sie.
  • Für mehr Volumen das Wachs nah am Haaransatz auftragen und das Styling mit einem Föhn mit Diffusoraufsatz beenden.
So verwenden Sie Haarwachs
@alexbrownhair

Tipps zum Auftragen von Haarwachs

  • Schauen Sie sich die richtige Art von Haarwachs für Ihren Haartyp an, bevor Sie eines kaufen. Sie können Ihren Stylisten nach dem gewünschten Hold-Level fragen, bevor Sie danach suchen.
  • Sie sollten auch warten, bis Ihr Haar trocken ist, bevor Sie es auftragen, da Wachs stärker auf trockenem Haar haftet.
  • Achten Sie beim Auftragen des Haarwachses darauf, dass es dünn und farblos wird, bevor Sie es nicht mehr auftragen. Bewegen Sie sich dann mit den Fingern von den Wurzeln zu den Spitzen.
  • Vermeiden Sie, dass das Wachs Ihre Kopfhaut berührt, da es das Abwaschen erschwert.
  • Wenn Sie genug Wachs auf Ihr Haar aufgetragen haben und es immer noch nicht hält, versuchen Sie es mit einem Haarspray, aber nur bei Bedarf.

Fotos über @amberjeanhair, Instagram


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.