Hausgemachte Aioli {Toll zu Pommes & Gemüse!}

Homemade Aioli {Great With Fries & Veggies!}

Knoblauch-Aioli ist ein geschmacksintensiver Aufstrich (oder Dip) und die perfekte Ergänzung zu einem Sandwich, einem Wrap oder einem Burger.

Diese Kurzversion besteht aus Mayonnaise, Knoblauch und Zitrone und die Zubereitung dauert nur ein paar Minuten (aber ich habe sie von Grund auf neu aufgenommen, wenn Sie sich auch abenteuerlustig fühlen)!
Überblick über Aioli in einer Glasschale.

Was ist Aioli?

Aioli kommt aus dem Mittelmeerraum, aber es gibt auch Variationen aus Spanien und Frankreich (und so ziemlich überall wirklich).

Es ist im Grunde Mayonnaise mit Knoblauch und manchmal anderen Aromen wie Zitrone, Chipotle oder sogar einem Schuss Trüffelöl!

Verwenden Sie es, um einen Burger aufzupeppen oder als Dip für Pommes Frites, Zucchini-Pommes oder Süßkartoffel-Pommes.

Ein bisschen in einen Makkaroni oder Kartoffelsalat geben, nur ein paar Esslöffel werden den Geschmack wirklich verändern!

Wie man Knoblauch-Aioli macht

Sobald Sie Ihre eigenen Aioli erstellt haben, werden Sie sie nie wieder kaufen!

  1. Beginnen Sie mit Mayonnaise (im Laden gekauft, um es schnell oder hausgemacht zu machen, wenn Sie es vorziehen).
  2. Alle Zutaten verquirlen (gemäß Rezept unten).
  3. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank lagern und servieren!

Für einen milderen Knoblauchgeschmack den Knoblauch in dem in Aluminiumfolie eingewickelten Ofen zart und goldbraun rösten.

Nahaufnahme der Zutaten für Aioli in einer Glasschüssel.

Geschmackvolle Variationen

Hausgemachte Aioli eignen sich für so viele verschiedene Geschmacksrichtungen. Hier ist eine Liste, die Aioli-Saucen inspiriert! Fügen Sie so viel wie gewünscht hinzu:

  • WÜRZIG: Sriracha-Sauce, Chipotle oder Cayennepfeffer-Pulver.
  • BOHNENKRAUT: Pesto, Basilikum, gerösteter Knoblauch oder Paprika, getrocknete Tomaten oder Trüffel!
  • CREMIG: Avocado-, Dijon- oder Steinsenfsenf.

Womit man es serviert

Hausgemachte Aioli ist ein einfaches Gewürz, das den Geschmack von Fleisch, Gemüse, Salaten und Sandwiches dramatisch verbessern kann!

Es ist ein großartiger Dip für hausgemachte Pommes Frites oder käsige Grissini! Oder probieren Sie es mit diesen erstaunlichen Gemüsespießen für einen echten Genuss!

Aioli in einer Schüssel zubereitet.

Wie man Aioli aufbewahrt

Unabhängig von der Art der hergestellten Aioli sollte sie ca. 10 Tage in einem dicht verschlossenen Behälter aufbewahrt werden, wenn sie bis dahin nicht aufgebraucht ist!

Cremige Dips und Dressings

  • Avocado Dip – gesunde und geschmackvolle Option!
  • Blue Cheese Dressing – seidiges, leckeres Dressing!
  • Spicy Dill Dip – voller Geschmack
  • Hausgemachtes Ranch Dressing – cremig & würzig!
  • Cremiger Artischockendip – einfach zuzubereiten

Haben Sie diese hausgemachte Aioli geliebt? Hinterlassen Sie unten eine Bewertung und einen Kommentar!

Aioli in einer Schüssel zubereitet

Einfach Aioli zu machen

Aioli kann als Dip, Sauce oder Dressing verwendet werden! Es ist cremig, aromatisch und schnell zuzubereiten!
Kurs Dip, Dressing, Sauce
Küche Mittelmeer-
Vorbereitungszeit 5 Protokoll
Kochzeit 0 Protokoll
Kühlen 30 Protokoll
Gesamtzeit 35 Protokoll
Portionen 8 Portionen
Kalorien 105
Autor Holly Nilsson

Zutaten

  • 1/2 Tasse Mayonnaise
  • 1 Nelke Knoblauch
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/4 Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer

Anleitung

  • Alle Zutaten miteinander kombinieren und 30 Minuten im Kühlschrank lagern.

Anmerkungen

Macht ca. 1 Tasse.

Ernährung

Portion: 1G | Kalorien: 105 | Kohlenhydrate: 1G | Protein: 1G | Fett: 11G | Gesättigte Fettsäuren: 2G | Cholesterin: 6mg | Natrium: 162mg | Zucker: 1G | Vitamin A: 9IU | Vitamin C: 1mg | Eisen: 1mg
Aioli mit dem Text
Hausgemachte Aioli in einer Schüssel mit der Aufschrift
Hausgemachte Aioli mit der Aufschrift
Einfache Knoblauch-Aioli mit der Aufschrift
Einfach, Aioli mit der Aufschrift
Hausgemachte Aioli-Zutaten mit der Aufschrift

pinit fg en rect red 28 - Hausgemachte Aioli {Toll zu Pommes & Gemüse!}

Views:
91
Article Categories:
Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.