Ist CBD-Öl die Antwort, um Angstzustände, Depressionen und Stress zu überwinden?

Ist CBD-Öl die Antwort, um Angstzustände, Depressionen und Stress zu überwinden?

Stress, Angst und Depressionen haben die meisten von uns irgendwann im Leben getroffen, und in der heutigen schnelllebigen Welt, die immer auf der Welt ist, ist es kein Wunder, dass sie heute in der Gesellschaft eine größere Rolle spielen als je zuvor.

In einer Zeit, in der uns gesagt wird, dass wir tatsächlich alles haben können, kann der Druck, in der Geschäftswelt hervorragende Leistungen zu erbringen, für die Familie zu sorgen und irgendwo dazwischen ein soziales Leben zu führen, uns oft das Gefühl geben, in die Flucht geschlagen zu sein niedergeschlagen, verblüfft und ständig nervös – und angesichts des jüngsten Drucks aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie suchen mehr von uns nach Lösungen, die uns in schwierigen Zeiten helfen als je zuvor.

Wie genau können wir also ein Gleichgewicht finden? Für viele Menschen geht es bei den Grundlagen darum, einen Schritt zurückzutreten und zu lernen, Nein zu den Dingen zu sagen, für die sie im Leben keinen Platz haben – und Meditation, Bewegung und eine gesunde Ernährung in unseren Alltag zu integrieren. Aber zunehmend wenden wir uns natürlichen und pflanzlichen Heilmitteln zu, um uns ein wenig mehr Unterstützung zu geben – nicht zuletzt CBD-Öl.

Diese drei Buchstaben sind ein modernes Schlagwort, das in den letzten Jahren einen rasanten Aufstieg erlebt hat. Sie sind in aller Munde. Als wirksame Behandlung für alles, von chronischen Schmerzen bis hin zu Psoriasis, bietet es viele Vorteile für die körperliche Gesundheit – aber es hat sich auch schnell zu einem der gefragtesten Mittel auf dem Markt für psychische Erkrankungen entwickelt und wird häufig bei der Behandlung von Stress, Angstzuständen und Depressionen eingesetzt.

Es geht nicht mehr darum, direkt zu Ihrem Hausarzt zu gehen, um ein Rezept zu erhalten, und neue Optionen wie diese haben den Menschen eine größere Auswahl bei der Behandlung solcher Probleme gegeben. Sie können jetzt problemlos hochwertiges CBD online bei justbob und in verschiedenen Reformhäusern kaufen – aber sollten Sie direkt eintauchen und sich selbst behandeln?

Lassen Sie uns zunächst verstehen, warum CBD und CBD-Öl Ihrem Körper und Geist so zugute kommen, damit Sie entscheiden können, ob es für Sie richtig sein könnte.

CBD oder Cannabidiol ist eine natürliche Substanz, die aus der Hanf- oder Marihuana-Pflanze gewonnen wird. zwei verschiedene Arten von Cannabis
CBD oder Cannabidiol ist eine natürliche Substanz, die aus der Hanf- oder Marihuana-Pflanze gewonnen wird. zwei verschiedene Arten von Cannabis

CBD-Öl-Aktion im Kopf: Mythos oder Realität?

Die Verwendung von CBD-Öl für therapeutische Zwecke hält weiterhin Einzug in die Ärzteschaft, und obwohl kaum vorhanden, überzeugt die wissenschaftliche Forschung zu den Auswirkungen von CBD in der Tat bei der Behandlung von Stress, Angstzuständen und Depressionen.

Im Jahr 2011 fand ein wissenschaftliches Papier, das in der angesehenen Zeitschrift Neurobiology veröffentlicht wurde, heraus, dass das Öl bei der Behandlung von Angstzuständen wirksam ist. In dieser Studie waren die mit CBD behandelten Teilnehmer bei einer öffentlichen Rede weniger besorgt und zeigten eine allgemeine Verbesserung ihrer allgemeinen Stimmung.

Eine weitere neuere Veröffentlichung in Frontiers of Pharmacology hob die positiven Auswirkungen von CBD-Öl auf die Psyche hervor. Es wurde festgestellt, dass es Angstgefühle reduziert und dazu beiträgt, erschreckende und störende Erinnerungen zu bekämpfen – und da sich Stress, Angst und Depression häufig zusammen manifestieren, ist es vernünftig, sie mit demselben Mittel zu behandeln.

Nach einer Studie an Nagetieren enthüllte die Zeitschrift Neuropharmacology von 2017 auch die Rolle von CBD-Öl bei der Behandlung von Stress und Stimmung. Es stellt sich heraus, dass CBD direkt auf Serotonin wirkt, ein Neurotransmittermolekül, das auf die Signale zwischen Nervenzellen einwirkt und so die Stimmung sanft stabilisiert, ohne die unerwünschten Nebenwirkungen, die häufig bei der Einnahme verschriebener SSRIs auftreten.

Die Wissenschaftswelt hat also gesprochen – aber könnte diese bahnbrechende neue Behandlung für Sie sein? Schauen wir uns einige seiner spezifischeren Effekte an.

CBD enthält kein THC – die psychoaktive Verbindung, die in Cannabis enthalten ist und als solche als sicherer Weg angesehen wird, die Vorteile dieser kraftvollen Pflanze zu nutzen
CBD enthält kein THC – die psychoaktive Verbindung, die in Cannabis enthalten ist und als solche als sicherer Weg angesehen wird, die Vorteile dieser kraftvollen Pflanze zu nutzen

CBD-Öl gegen negative Gedanken

CBD ist als ausgezeichnetes Antidepressivum und wirksames Anxiolytikum bekannt und ein Wirkstoff in Cannabis. Eine kurzfristige Behandlung mit CBD kann dazu beitragen, Gefühle von Angst, Stress, Depressionen und Angstzuständen zu lindern. Im Gegensatz zur berauschenden Wirkung von THC oder Tetrahydrocannabinol – einem Molekül, das auch in Cannabis enthalten ist – vermittelt CBD denjenigen, die es beruhigen, ein beruhigendes Gefühl der Ruhe benutze es.

Als Symptome einer schlechten körperlichen und geistigen Gesundheit reagieren Angstzustände, Stress und Depressionen häufig auf negative Umwelt- und innere Reize. Durch die Stimulierung der guten Laune wirkt CBD-Öl auf Serotonin und verhindert das Gefühl von Angst und Apathie. Wenn CBD-Öl an sich kein Heilmittel gegen negative Gedanken ist, bietet es dennoch ein tiefes Gefühl der Ruhe für eine bessere geistige und körperliche Verfassung, nimmt den Rand ab und ermöglicht ein höheres Maß an Entspannung bei denen, die es zuvor möglicherweise zunehmend schwieriger fanden abwickeln.

CBD Öl und Stress

Ausgelöst durch einen physischen, emotionalen oder nervösen Schock ist Stress eine biologische Reaktion im Körper, die aus einer Hochdruckumgebung resultiert. Obwohl es heute für viele Menschen ein akzeptierter Bestandteil des täglichen Lebens ist, muss dies nicht der Fall sein. Obwohl es oft nicht so einfach ist, einfach aus einer stressigen Situation herauszukommen, gibt es Behandlungen, die helfen können, es erträglicher zu machen – und CBD hat vielversprechende Aussichten gezeigt, den Benutzern die zusätzliche Unterstützung zu geben, die sie benötigen.

Das Cannabidiolmolekül wirkt auf die Hormone, um bei regelmäßiger Anwendung den Stress schnell abzubauen, ohne den für THC spezifischen psychotropen Effekt zu erzeugen. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat auch gezeigt, dass Gehirnzellen ihre eigenen Endocannabinoide produzieren, deren Aufgabe es ist, das Stressgefühl zu reduzieren. Durch die direkte Bindung an diese Endocannabinoidrezeptoren ist CBD-Öl dann an der Auflösung negativer Gefühle beteiligt, während es indirekt wirkt die Langlebigkeit der Zellen.

Marihuana wurde bereits um 2900 v. Chr. Zur Schmerzbehandlung eingesetzt. In jüngerer Zeit haben Wissenschaftler festgestellt, dass bestimmte Komponenten – einschließlich CBD – für die schmerzlindernde Wirkung verantwortlich sind
Marihuana wurde bereits um 2900 v. Chr. Zur Schmerzbehandlung eingesetzt. In jüngerer Zeit haben Wissenschaftler festgestellt, dass bestimmte Komponenten – einschließlich CBD – für die schmerzlindernde Wirkung verantwortlich sind

CBD-Öl und Angst

Angst ist eine natürliche Reaktion des Körpers, wenn er eine gefährliche oder schwierige Situation erkennt. In übermäßigen Dosen kann dieser Standardmechanismus „Kampf oder Flucht“ schnell zu einer schwächenden psychischen Störung werden und sich in Form von Paranoia, Phobien oder Kommunikations- und Stimmungsproblemen manifestieren. Ob sozial oder allgemein, Angst geht oft mit Panik, Reizbarkeit und sogar Depression einher und kann dazu führen, dass sich alltägliche Aufgaben unüberwindbar anfühlen, wenn sie nicht unter Kontrolle gehalten werden.

Glücklicherweise ist es möglich, es mit Substanzen mit anxiolytischer Wirkung wie CBD zu lindern. Eine Studie eines brasilianischen Forschers hat gezeigt, dass Cannabidiol insbesondere das Angstniveau der Benutzer verringert und gleichzeitig einen positiveren Geisteszustand fördert. Durch die Stimulierung des zerebralen Blutflusses wirkt CBD-Öl dann als entspannendes Anxiolytikum, wodurch es einfacher wird, mit dem Tag weiterzumachen.

CBD-Öl und Depression

Wenn Schuldgefühle mit geringem Selbstwertgefühl und Desinteresse der Menschen in ihrer Umgebung kombiniert werden, kann es oft so sein, als ob die gesamte Farbe aus dem Leben verschwunden wäre. Depressionen werden Realität, manchmal begleitet von anderen mehr oder weniger schweren psychiatrischen Störungen – aber glücklicherweise wirkt CBD-Öl als natürliches Antidepressivum und hat bei Anwendern vielversprechende Ergebnisse gezeigt.

Es hat sich gezeigt, dass es Gefühle von Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit reduziert und den Geist auf einem gleichmäßigeren Kiel hält.

In einer Studie wurden 2.000 Personen gebeten, die Auswirkungen auf ihre schlechte Laune nach der Anwendung zu bewerten, und die meisten bestätigten, dass ein Zug Cannabidiol ihre Depressionssymptome optimal reduzierte. Die Teilnehmer berichteten von einer Zunahme des Wohlbefindens – und das aus gutem Grund, da CBD dank seiner günstigen Wirkung auf Serotonin, dessen Aufgabe es ist, das Management von Stimmung und Stress sicherzustellen, als natürliches Antidepressivum gilt.

Eine wachsende Zahl von Menschen nimmt täglich CBD ein, um Depressionen und Angstzustände zu überwinden
Eine wachsende Zahl von Menschen nimmt täglich CBD ein, um Depressionen und Angstzustände zu überwinden

Könnte CBD-Öl Ihnen helfen?

Als schnell wirkendes Antidepressivum und wirksames Anxiolytikum nimmt der Beweis schnell zu, dass CBD-Öl wirksam zur Verringerung von Stress, Angstzuständen und Depressionen beiträgt. Obwohl es solche Beschwerden möglicherweise nicht vollständig heilt, kombiniert mit ein paar einfachen Änderungen des Lebensstils, wie einer verbesserten Ernährung, täglicher sanfter Bewegung und Meditation, kann es diese Zustände besser handhaben – wenn Sie also während der Strömung eine schwierige Zeit haben Covid-19-Krise oder zu jeder anderen Zeit, dann könnte CBD-Öl das natürliche Heilmittel sein, das Sie brauchen.

Bevor Sie natürliche Behandlungen einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um mögliche Reaktionen mit Ihren aktuellen Medikamenten auszuschließen. Lassen Sie sich über die Dosierung beraten, um sicherzustellen, dass Sie sie sicher einnehmen. Mit etwas Glück werden Sie bald einige willkommene Ergebnisse erzielen.

pinit fg en rect red 28 - Ist CBD-Öl die Antwort, um Angstzustände, Depressionen und Stress zu überwinden?

Views:
7
Article Categories:
Haarfarben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.