Wie wählen Sie die beste Nachtcreme für Ihren Hauttyp aus?

How to Choose the Best Night Cream for Your Skin Type

Wenn Sie bereits unsere Liste der besten Nachtcremes auf dem Markt durchgesehen haben, dann haben Sie gesehen, dass ich auch die Hauttypen und Anliegen erwähne, für die jede einzelne am besten geeignet ist – und Sie haben gesehen, dass eine Menge davon funktioniert für alle Hauttypen! Ich denke immer noch, dass es wichtig ist, die Faktoren zu erläutern, die Ihnen bei der Auswahl der besten Nachtcreme wichtig sein sollten, basierend auf Ihrem Hauttyp und Ihren individuellen Hautproblemen.

Bevor ich wirklich darauf eingehe, möchte ich kurz den Unterschied zwischen “Hauttyp” und “Hautbedenken” erklären, da es so aussehen mag, als würde ich die beiden austauschbar verwenden. „Hauttyp“ bezieht sich auf die Ölmenge, die die Haut produziert, und umfasst trockene, fettige, Mischhaut und normale Haut.

„Hautprobleme“ bezieht sich auf jedes spezifische Problem, das man ansprechen möchte, wie Rötung oder Empfindlichkeit, feine Linien, Hyperpigmentierung oder Akne. Während Menschen mit bestimmten Hauttypen eher unter bestimmten Hautproblemen leiden, gibt es viele Ausnahmen.

Sie können Ihren Hauttyp nicht ändern, aber Sie können verschiedene Hautprobleme auf jeden Fall verbessern oder vollständig beseitigen, entweder mit Hilfe einer geeigneten Hautpflege oder mit einem Besuch beim Dermatologen, wenn das Problem schwerwiegend ist.

Beste Nachtcremes für trockene Haut

Kurze Erinnerung: Trockene Haut ist eine Haut, die nicht genügend Öl für eine optimale Hautfunktion produziert. Diejenigen mit trockener Haut haben normalerweise kleinere Poren, und wenn sie keine Feuchtigkeit spenden, wird ihre Haut wahrscheinlich trocken, rau und stumpf aussehen und sich anfühlen.

Wenn Sie eine beliebige Nachtcreme im Laden kaufen, besteht bereits eine 90%ige Chance, dass sie auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist. Menschen mit trockener Haut suchen eher nach verschiedenen Feuchtigkeitscremes für verschiedene Tageszeiten, weshalb Marken mehr Nachtfeuchtigkeitscremes für Menschen mit trockener Haut herausbringen als für jeden anderen Hauttyp.

Überlegen Sie bei der Auswahl der besten Nachtcreme für trockene Haut, welche Ergebnisse Sie wünschen. Wenn Sie nur eine einfache Feuchtigkeitspflege benötigen, sollte jede gute Nachtcreme mit einer Mischung aus Okklusiven (Wachsen, Silikonen und Ölen) und feuchtigkeitsbindenden Feuchthaltemitteln (Glycerin, Hyaluronsäure, Butylenglykol und Panthenol) ausreichen.

Vielleicht lieben Sie auch die neue Generation von Nachtcremes mit probiotischen Inhaltsstoffen wie Saccharomyces oder Pitera, die das Mikrobiom der Haut unterstützen und als wunderbare Feuchtigkeitsspender wirken. Wenn Sie auch daran interessiert sind, Zeichen der Hautalterung gezielt zu bekämpfen oder zu verhindern, Empfindlichkeit zu mildern oder Hyperpigmentierung zu behandeln, dann springen Sie zu meiner Erklärung zu Nachtcremes für reife Haut.


Beste Nachtcremes für fettige und zu Akne neigende Haut

Fettige Haut bezieht sich auf eine Haut, die den ganzen Tag über viel Talg (also menschliches Öl) produziert – mehr Talg, als kosmetisch ideal ist. Menschen mit fettiger Haut neigen dazu, größere Poren zu haben und werden normalerweise feststellen, dass die Öle, die ihre Haut produziert, ihre Haut glänzend aussehen lassen und sich vielleicht ein wenig fettig anfühlen.

Menschen mit fettiger Haut neigen oft zu Akne, da Talg einer der Faktoren ist, die zu verstopften Poren beitragen, die zu Akne werden. Davon abgesehen ist der Entstehungsprozess von Akne etwas komplex und es sind mehrere Faktoren beteiligt, so dass manche Menschen trotz fettiger Haut keine Ausbrüche haben, während andere trotz trockener Haut Ausbrüche haben können.

So wenden Sie die Nachtfeuchtigkeitscreme an
@annabellefleur

Der Schlüssel bei fettiger Haut und den damit verbundenen Bedenken besteht darin, zunächst sicherzustellen, dass Sie eine Nachtcreme wählen, die keine Probleme verschlimmert. Es ist wichtig, komedogene Inhaltsstoffe zu vermeiden, obwohl es auch bedeutet, zu wissen, welche Inhaltsstoffe Sie als Individuum verletzen.

Viele Öle sind tatsächlich nicht komedogen (insbesondere Öle mit hohem Linolsäure- und niedrigem Ölsäuregehalt wie Traubenkern- und Sonnenblumenöl), während viele Menschen der Meinung sind, dass Fettalkohole, die als aknesicher gelten, sie tatsächlich ausbrechen .

Der zweite Teil besteht darin, Nachtcremes mit Inhaltsstoffen zu finden, die zu Ihrer Haut passen!

  • Retinol eignet sich hervorragend sowohl zur Verbesserung der Hautstruktur und Verkleinerung der Poren als auch zur schnelleren Beseitigung von Pickeln.
  • Niacinamid ist auch deshalb fabelhaft, weil es bei topischer Anwendung eine natürliche und lang anhaltende mattierende Wirkung auf die Haut haben soll.
  • Entzündungshemmende und Antioxidantien-reiche Extrakte sind fabelhaft für jeden Hauttyp, insbesondere zur Altersvorsorge, aber diejenigen mit zu Akne neigender Haut werden feststellen, dass sie helfen, Rötungen zu beruhigen und die Heilung aktiver Pickel zu beschleunigen.
  • Die anderen Inhaltsstoffe, die ich normalerweise für Menschen mit fettiger und zu Akne neigender Haut empfehle, wie Salicylsäure, Azelainsäure, Hamamelis, Teebaumöl, Weidenrindenextrakt und Benzoylperoxid, tauchen eher in Tonern und Aknebehandlungen auf als in Nachtcremes, aber Sie können absolut alle drei Arten von Produkten in einer einzigen Hautpflegeroutine verwenden!
So wählen Sie die beste Nachtpflege für Ihren Hauttyp Skin
@renskincare

Viele Leute mit fettiger Haut stellen fest, dass sie die meisten Nachtcremes nicht gerne verwenden, da die Textur für sie zu schwer oder fettig ist. Es ist zwar nichts falsch daran, cremige Produkte auf die Haut aufzutragen, auch wenn sie fettig ist, aber ich verstehe, wenn Sie einfach nicht mögen, wie sie sich anfühlen.

Ihre Haut benötigt wahrscheinlich nicht so viele okklusive Inhaltsstoffe wie bei trockener Haut, daher ist es nicht so, dass Sie sie brauchen. Ich erwähne ein paar ausgezeichnete Nachtcremes auf der Liste, die eine leichtere Textur haben und schneller einziehen, obwohl das auch in Ordnung ist, wenn Sie sich für eine Gellotion oder Schlafmaske entscheiden.


Beste Nachtcremes für normale und Mischhaut

Wenn Ihre Haut weder zu fettig noch zu trocken ist, haben Sie wahrscheinlich normale Haut. Wenn Sie feststellen, dass einige Teile Ihrer Haut fettig werden, während andere trocken werden, haben Sie Mischhaut. Für diese beiden Hauttypen gibt es eine Menge Nachtcremes zur Auswahl, da Sie Nachtcremes für trockene Haut sowie Nachtcremes für fettige Haut auswählen können.

Wenn Sie keine weiteren Hautprobleme haben, außer Ihre Haut mit Feuchtigkeit und Gesundheit zu versorgen, dann sollte jede gute Nachtcreme funktionieren, solange Sie die Textur mögen und sich auf der Haut anfühlen.

Viele Menschen mit normaler und Mischhaut können jedoch eine Vielzahl von Problemen haben, darunter der Umgang mit Alterserscheinungen, Akne, Hyperpigmentierung, Empfindlichkeit und mehr. Lesen Sie die anderen Abschnitte basierend auf Ihren spezifischen Bedenken, um herauszufinden, nach welchen Inhaltsstoffen Sie suchen müssen.

Häufig wird empfohlen, eine Produktart auf einer Gesichtspartie und eine andere auf einer anderen Gesichtspartie zu verwenden, insbesondere bei Mischhaut. Da Nachtcremes dazu neigen, schwerer und nährstoffreicher zu sein, können Sie definitiv eine leichtere Feuchtigkeitscreme oder Essenz im gesamten Gesicht verwenden und die Nachtcreme dann nur auf die sehr trockenen Stellen Ihres Gesichts auftragen.

Vorteile der Nachtcreme
@worldofcolorx

Beste Nachtcremes für feuchtigkeitsarme Haut

Dehydration bezieht sich auf Wassermangel in der Haut und ist eher ein Hautproblem als ein Hauttyp. Personen mit trockener Haut sind sehr anfällig für Austrocknung, da ihre Haut nicht genug Talg produziert, der die Feuchtigkeit auf natürliche Weise in der Haut einschließt, aber alle Hauttypen können austrocknen, insbesondere wenn sie scharfe Gesichtsreiniger verwenden oder in einem trockenen Klima leben.

Dehydrierte Haut kann schuppig oder rau werden und ihr fehlt normalerweise ein gewisses Maß an Leuchtkraft und Fülle. Dehydration erkennen Sie daran, dass Sie mit zwei Fingern ganz sanft auf den Wangenapfel drücken, um die Haut zusammenzupressen. Wenn Ihre Haut in ein paar winzige Falten gequetscht wird, sind Sie wahrscheinlich dehydriert, während sie einfach ein wenig herausragt, ohne sich zu falten, dann ist Ihre Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Die meisten Nachtcremes werden mit Wasser und einer Mischung aus Feuchthaltemitteln (dh Feuchtigkeitsspendern wie Glycerin, Butylenglykol usw.) und Okklusiven (Silikonen, Ölen usw.) hergestellt, um die Haut mit Feuchtigkeit zu sättigen und ihre Verdunstung zu verhindern. Wenn Ihre Haut stark dehydriert ist, können Sie eine Nachtcreme zusätzlich zu einer feuchtigkeitsspendenden Essenz verwenden, um Ihrer Haut eine doppelte Dosis Feuchtigkeit zu geben, die tiefer in die Haut eindringt.

Es gibt einige Nachtcremes, die eher eine balsamische Textur haben. Diese Nachtcremes enthalten normalerweise sehr wenig Wasser, sie haben mehr okklusive Inhaltsstoffe als Feuchthaltemittel – wenn Sie eine solche Nachtcreme in die Hand nehmen, ist es sehr wichtig, sie zusätzlich zu einem anderen Produkt zu verwenden, das reich an Feuchthaltemitteln ist, sonst werden Sie Ihre Haut des Wassers, das es braucht.


Beste Nachtcremes für feine Linien und Pigmentierung

Sie werden es schwer haben, eine Nachtcreme zu finden, die einige Anti-Aging-Vorteile nicht strafft! Denn unabhängig vom Alter kann die Verwendung von Produkten mit Anti-Aging-Wirkstoffen von Vorteil sein. Sogar Teenager und 20-Jährige können von der stärkenden und vorbeugenden Wirkung von Antioxidantien profitieren!

Schnelle Erfrischung: Antioxidantien neutralisieren die Schäden, die durch freie Radikale verursacht werden, die die Haut durch Sonneneinstrahlung oder Umweltverschmutzung angreifen. Sie tun dies, indem sie Elektronen an die freien Radikale abgeben, die im Grunde unvollständige Moleküle mit einem ungepaarten Elektron sind. Es gibt eine Menge phänomenaler Antioxidantien, die in Nachtcremes ihren Weg finden, von Vitamin E als das grundlegendste bis hin zu den natürlichen Extrakten exotischer Pflanzen.

Tipps zur Nachtcreme
@caudalie

Die nächste Klasse großartiger Anti-Aging-Wirkstoffe umfasst leistungsstarke Wirkstoffe, die die Hautoberfläche erneuern, um den Zellumsatz zu erhöhen und die Kollagenproduktion zu verbessern. Einige dieser Inhaltsstoffe wirken auch als chemische Peelings, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Diese Inhaltsstoffe eignen sich hervorragend als Vorbeugemittel, können aber auch dazu beitragen, Oberflächenschäden wie feine Linien, ungleichmäßige Hauttextur und Hyperpigmentierung etwas zu verblassen. Dies sind Inhaltsstoffe wie Retinol (auch bekannt als Vitamin A), Vitamin C (Ascorbinsäure) und Alpha-Hydroxysäure (Glykol- oder Milchsäure). Davon abgesehen können topische Inhaltsstoffe nur so viel bewirken, wenn die Hautschädigung unterhalb der Epidermis auftritt.

Es gibt viele weitere Inhaltsstoffe, denen eine ähnliche Wirkung wie Vitamin A und seine Freunde nachgesagt wird: Süßholzwurzel gilt als Hautaufheller, Bakuchiol wird als sanfte Alternative zu Retinol immer beliebter und Peptide sollen die Kollagen- und Elastizitätsproduktion der Haut fördern .

Diese Inhaltsstoffe verursachen viel weniger Hautreizungen und können regelmäßiger verwendet werden als die aggressiveren Inhaltsstoffe. Ihre Wirkung wurde jedoch noch nicht so streng getestet, so dass sie sicherlich vielversprechend sind, aber noch nicht im Reich der „magischen Inhaltsstoffe“ liegen.

Auch wenn Sie jetzt die erstaunlichste Anti-Aging-Nachtcreme finden, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Haut tagsüber vor den Sonnenstrahlen geschützt ist! Auch die allerbeste Nachtcreme hilft nicht viel, wenn Ihr Gesicht tagsüber den Alterungseffekten von UVA- und UVB-Strahlen ausgesetzt ist.


Beste Nachtcremes für empfindliche Haut

Wer empfindliche Haut hat, die entweder immer ein wenig gerötet ist oder bei der kleinsten Provokation gereizt und gerötet werden kann, muss bei der Auswahl seiner Nachtcremes etwas vorsichtiger sein.

So wenden Sie die Nachtcreme an
@cheraleelyle

Menschen mit empfindlicher Haut werden feststellen, dass die Auslöser sehr individuell sind, daher ist es sehr wichtig, Proben und Epikutantestprodukte für mindestens einige Tage zu erhalten. Während Menschen mit empfindlicher Haut im Allgemeinen eher schlechte Reaktionen auf starke Wirkstoffe, bestimmte Tenside und Duftstoffe haben, ist das, was eine Person reizen könnte, genau der Inhaltsstoff, der die Haut einer anderen Person vollständig reinigt.

Hier sind jedoch einige Tipps, die Ihnen helfen, eine Nachtcreme zu finden, die wahrscheinlich für Sie geeignet ist. Es ist am besten, sich für Nachtcremes mit kürzeren Zutatenlisten zu entscheiden, da dies weniger Dinge bedeutet, die Ihre Haut wahrscheinlich auslösen oder reizen. Gebräuchliche Feuchtigkeitsspender, einschließlich der meisten Feuchthaltemittel, Weichmacher und Silikone, verursachen meist keine Hautreizungen und tragen tatsächlich dazu bei, Ihre Haut zu stärken und ihre Barrierefähigkeit zu erhöhen.

Brennspiritus, Duftstoffe und starke Wirkstoffe wie Retinol und AHA sind dagegen potenzielle Irritationen – Sie müssen sie nicht ganz vermeiden, da die Reaktionen so individuell sind, aber seien Sie vorsichtig.

Suchen Sie darüber hinaus nach entzündungshemmenden Inhaltsstoffen, die Ihre Haut beruhigen. Die Extrakte aus Ringelblume, grünem Tee, Centella Asiatica-Extrakt, Beta-Glucan und Weidenrinde sind einige bekannte natürliche Entzündungshemmer, nach denen Sie suchen können.