Taylor Momsen wird mit den Worten zitiert: „Du kannst alles tragen, solange du ein schönes Paar Schuhe dazu trägst.“ Junge, ist das die Wahrheit! Schuhe haben die Kraft, Outfits wirklich zu verändern und zu inspirieren.

Während einige Kleidungstrends, die in dieser Saison aus der Vergessenheit kamen, viele verwirrten (ist eine Rückkehr in die 2000er wirklich notwendig?), war die zunehmende Popularität verschiedener Stile von Herbst / Winter 2021-2022-Schuhen durchaus sinnvoll. Stiefel im Herbst und Winter sind schließlich ein Muss, und seit zwölf Monaten sind alle in Slipper verliebt – warum sollten sie nicht im Trend liegen?

Von „Revenge-Heels“ bis hin zu Hausschuhen, die Sie im Freien tragen können – Designer haben neu erfunden, was bequeme, spaßige Schuhe wirklich sind und wie sie sie den Verbrauchern näher bringen können. Dennoch wurden Stilrisiken eingegangen. Die sogenannten „hässlichen“ Schuhtrends tauchten in diesem Jahr in Form von pelzigen Stiefeln, Clogs und spitzen Sneakers auf. Aber könnte es, wie das Ignorieren der Farbkreisregeln für Herbst/Winter 2021, wirklich alles schlecht sein?

Für alle, die jede Form von High Heels absolut lieben, ist dies eine Saison, in der Sie mit Sicherheit ein paar Zentimeter wachsen werden. Anstatt wie in den Jahren zuvor Sneakers die Laufstege zu erobern, tauchten Absätze aller Art auf, von Chanel bis Peter Do. Dieser Anstieg des Absatzes wurde schnell als “Racheabsatz” bezeichnet, da viele Leute die verlorene Zeit des letzten Jahres wettmachen wollten, indem sie auf sozial distanzierte Partys schlüpften und einfach mehr in himmelhohen Stilettos ausgingen.

Während einige Revenge-Schuh-Looks nicht allzu bequem erscheinen, sehen andere Schuhtrends im Herbst 2021 so aus, als wären sie für den ganzen Tag gemacht. Ballerinas zum Beispiel scheinen auch in dieser Saison wieder in Mode zu sein, zusammen mit Oxfords und Plateau-Styles. Auch dekorative Ergänzungen zu Schuhen haben einen hohen Stellenwert erreicht – dicke Edelsteine, Krawatten und volle Rüstung (nein, ich mache wirklich keine Witze darüber) alle in verschiedenen Stilen erschienen.

Bei so vielen verschiedenen Schuhdesigns, die überall auftauchen, hat es wirklich Spaß gemacht, alle Schuhtrends für Herbst / Winter 2021-2022 zu durchkämmen! Das Studium der kunstvollen Techniken und das Erkennen der beliebtesten Designs für diese Liste hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, nicht nur, weil ich Schuhe liebe, sondern weil die Schuhtrends 2021 einen Stil für jede Stimmung haben, in der Sie sich befinden könnten!

Stiefel für Tage…

#1. Pelzstiefel

Dieser Schuh hat den Look eines UGG-Stiefels auf den Zehenspitzen und ist außen mit Fell versehen. Zuerst in Celines Show und dann bei Chanel und Miu Miu erschienen, schienen die Stiefel, die wie die Füße des abscheulichen Schneemanns aussehen, bald überall zu sein. Die einzige Frage, die bleibt, ist die richtige Mischung aus Gemütlichkeit und Spaß, oder werden die Leute diesen Stil einfach ignorieren, es sei denn, sie reisen in kältere Klimazonen?

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Pelzstiefel

#2. Metallische Stiefel

Ich würde sagen, Pedal zum Metall, aber es scheint, als ob es in dieser Saison Metall zum Pedal sein wird. Wenn Sie mir nicht glauben, dann werfen Sie einen Blick auf die hochhackigen Metallstiefel von Balenciaga, die von einem Mann in Südfrankreich hergestellt wurden, der mittelalterliche Rüstungen schmiedet! Wenn Sie jedoch nach etwas weniger Gewicht suchen, in dem Sie herumlaufen können, haben Dries Van Noten, Jil Sander, Peter Do und Victoria Beckham silberne Stiefel geschaffen, die für die Tanzfläche und nicht für das Schlachtfeld gemacht sind.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Metallische Stiefel
Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Metallische Stiefel

#3. Go-Go-Stiefel

Der klassische Stil der 60er Jahre, der von André Courrèges und Mary Quant populär gemacht wurde, scheint in dieser Saison die Aufmerksamkeit zu erhalten, die er verdient. Go-Go-Stiefel sind ein wahres Power-Statement, und während weiße Kniestrümpfe mit eckigem Absatz der Klassiker sein könnten, gab es bei diesem jugendlichen Revolutions-Look im Herbst 2021 viele verschiedene Stile.

Designerin Kim Shui nutzte den Schuhtrend in ihrer Kollektion mit blauem Leder und einer Mischung aus halbhohen, kniehohen und oberschenkelhohen Stiefeln. Während Khaite sich darauf konzentrierte, sie in Schwarz herzustellen, ging Jeffrey Campbell in die 60er Jahre mit weißem Alligatorleder und einem quadratischen Absatz. Lassen Sie sich vom Absatzdesign nicht verwirren, diese Schuhe sind definitiv nichts für ein Quadrat!

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Go-Go-Stiefel

#4. Socken, Stiefel oder beides?

Hautenge Kleider mögen in Ungnade fallen, aber hautenge Stiefel? Das ist eine ganz andere Geschichte! Dieser Schuhtrend für Herbst/Winter 2021 scheint eine Kombination aus Leggings und Stiefel zu sein – eng anliegend, wadenformend und bequem!

Prada und Peter Do konzentrierten sich darauf, Paare mit einer klaren Linie zu kreieren, aber Schiaparelli entschied sich für den skulpturalen Look, der mit einer goldenen Plattformbasis begann und das Bein hochzog. Marine Serre kreierte auch Schuhe für diesen Look und nutzte den beliebten Print-Trend, das Logo des Designers in der Kreation zu verstecken – es waren diese lustigen Schuhe, die Sie während der Paris Fashion Week überall auf Instagram gesehen haben!

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Hautenge Stiefel
Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Hautenge Stiefel

#5. Lockere Stiefel

Overknee-Stiefel waren vor ein paar Jahren vielleicht das wichtigste Grundnahrungsmittel, aber im Jahr 2021 wurden sie durch den mühelos schicken Slouchy-Boot ersetzt. Okay, du musst sie vielleicht im Laufe des Tages ein paar Mal hochziehen, wenn sie immer weiter nach unten fallen, aber wen interessiert das? Dieser Stiefel sieht toll aus mit Trenchcoats, Röcken, Jeans, Kleidern und wirklich allem, was du trägst!

Für diejenigen unter euch (wie ich), die immer noch zum Gott der Schuhe, Manolo Blahnik, beten, ist es ein Muss, sich seine Shushan-Stiefel anzusehen – eine echte Kombination aus dem Slouchy- und Go-Go-Boot-Trend. André Courrèges wäre stolz! Wenn Sie jedoch etwas wollen, das in dieser Saison auf den Laufsteg kommt, haben sich Gabriella Hearst und Khaite beide ein paar hervorragende Slouchy-Boot-Optionen für diesen Herbst- / Winterschuh-Look ausgedacht.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Slouchy Boots

Flache Schuh-Looks

#6. Ballerinas

Seit der Französischen Revolution wurden Ballerinas von Stilikonen getragen, von Audrey Hepburn und Brigitte Bardot bis hin zu Kate Moss und Taylor Swift. In der vergangenen Saison war Simone Rocha eine der wenigen Designerinnen, die diesen Stil als Inspiration (zusammen mit viktorianischen Puppen) für ihre Schuhkollektion verwendet haben. In dieser Saison sind die zeitlosen Schuhe jedoch zurück, wobei Valentino ein Paar im klassischen Rockstud-Design kreiert und Dior den Schuhtrend für ein müheloses Monogramm-Design verwendet. Also schnapp dir ein Paar bevor es zu spät ist und tanze wie eine Ballerina durch die Stadt!

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Ballerinas

#7. Slipper

Vielleicht gilt es als Klassiker im männlichen Stil oder als das ultimative Slipper-Design, aber in dieser Saison eroberte der polierte Stil die Modewelt im Sturm. Dieser Schuhtrend im Herbst 2021 brachte den Stil von gestapelten Absätzen und hoch aufragenden Plattformen. Die High-Rise-Version der Loafer wurde auf Laufstegen gesehen, von Tod’s bis Versace. Der ultimative Loafer-Look stammt vielleicht von Loewe, wo Jonathan Anderson sie mit einem zweifarbigen Finish aus geprägtem Leder herstellte.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Loafer

#8. Pantoffelkraft

Stilettos und skulpturale Schuhe mögen beliebt sein, aber Komfort ist immer ein Gewinner. Nach Zoom-Meetings und dem Bleiben zu Hause sind Hausschuhe die besten Freunde unserer Füße geworden, und Designer schienen nicht das Herz zu haben, sie wegzunehmen. Während Coach leicht auf den Trend einging, indem er versuchte, ihn Outdoor-tauglicher zu machen, verspürte Chloe das Bedürfnis, weiterhin den weichen Komfort von Hausschuhen zu genießen und zeigte, dass sie wirklich mit eleganten Kleidern kombiniert werden können. Andere Designer, die auf den Pantoffel-Look hereinfielen, waren Altuzarra, der den Flaum dramatisch machte, und Proenza Schouler, die Socken und Hausschuhe für den ultimativen Komfortschuh kombinierte.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Hausschuhe

#9. Oxfords

Die Lieblingsschuhe deines Großvaters werden zu einem der beliebtesten Schuhtrends 2021. Ja, das Oxford ist zurück! Benannt nach dem College in England, sorgt dieses klassische Grundnahrungsmittel für adrette Vibes. Während bei Armani klassische Styles auftauchten, entschieden sich die meisten Designer dafür, sie entweder mit Absätzen oder Plateaus zu entwerfen. Gucci, die immer coole Schulmädchenmarke, kombinierte die Silhouette mit klobigen Absätzen und Socken, 3.1 Phillip Lim brachte mit diesem Style den Farbtrend der Erdtöne ein und Gianvito Rossi zeigte die wahre Kraft des klobigen Absatzes.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Oxford Schuhe

Zeit zum Aufstehen

#10. Holzschuhe

Zusammen mit pelzigen Stiefeln und spitzen Turnschuhen wurden Clogs zu den „hässlichen“ Schuhtrends 2021 gruppiert. Dennoch sind diese Slip-Ons, die ihren Ursprung in Dänemark haben, aufgrund ihres Komforts und vielleicht der Tatsache, dass sie umstritten sind, im Trend? Zu den Winterkollektionen, die diesen Schuhstil trugen, gehörten Sandy Liang, Simon Miller und PH5. Wenn Sie in diesen Look eintauchen möchten, können Sie ihn mit Baggy-Jeans oder langen Röcken für einen ultimativen Casual-Chic-Look kombinieren.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Clogs

#11. Chunky Schuhe

Denken Sie an Clogs und Blockabsätze. Chunky Schuhe legen großen Wert auf Komfort und zeigen die Säume Ihrer Kleidung – etwas, das in der kommenden Saison möglicherweise sehr mit Patchwork gefüllt ist. Besonders beliebt war dieser Schuh-Style-Trend sowohl bei Sneakern als auch bei Stiefeln.

Die Designer Sandy Liang und Victor Glemaud haben den Look in ihren Kollektionen perfekt umgesetzt, wobei klobige Schuhe der unbesungene Star ihrer Shows sind. Wenn Sie zufällig ein Paar im Sale oder in Ihrem örtlichen Secondhand-Laden finden, dann kaufen Sie es in dem Wissen, dass je klobiger und militärischer, desto besser (zumindest schien das Simone Rocha zu denken!).

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Chunky Shoes & Boots
Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Chunky Shoes & Boots

#12. Plattformen

Wenn Sie es noch nicht bemerkt haben, sind Plateauschuhe mit Sicherheit einer der beliebtesten Schuhtrends im Herbst 2021. Der stabile und bequeme Style machte im Frühjahr die Runde, hat sich aber problemlos in den Herbst und Winter übertragen. Von Prada über Molly Goddard und Alberta Ferretti bis Ulla Johnson sind Plattformen für eine Reihe verschiedener Schuhmodelle aufgetaucht (erzählen Sie mir nicht, dass Sie es nicht bemerkt haben!). Auch verschiedene Drucke erwiesen sich als beliebt; Vor allem verwendete Ulla Johnson natürliches Holz, um ihr Plateaustiefel-Design zu beeinflussen.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Plateauschuhe & Stiefel

Für diejenigen von uns, die keine pelzigen Freunde zu Hause haben, erfreuen sich Petable-Schuhe in diesem Herbst und Winter einer steigenden Beliebtheit. Während der pelzige Stiefel bei Chanel und Miu Miu zum schicken Basic wurde, zeigten sich verschwommene Details nicht nur bei Stiefeln und auf den im Schnee platzierten Catwalk-Präsentationen. Acne Studios brachte das Petable-Feature auch in Clog-Boots mit Rindsleder heraus, ein unverwechselbares New-Mexico-Feeling. Denken Sie daran, diesen Stil mit langen Röcken oder Kleidern zu kombinieren, um den Fuzzy an unseren Füßen zu zeigen.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Pelzschuhe
Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Pelzschuhe

#14. Strappy-Designs

Riemchensandalen werden oft mit Frühling und Sommer in Verbindung gebracht. Aber neben der Popularität von Cutouts in diesem Herbst wurden auch Riemchensandalen zu einem Grundnahrungsmittel. Komplizierte und asymmetrische Träger kamen bei Dior zum Einsatz, während Molly Goddard in die stark detaillierte Seite einstieg, indem sie die Träger verwendete, um Schleifen und Rautenmuster zu kreieren. Proenza Schouler hat den Style im wintertauglichen Design kreiert und zeigt uns, wie perfekt dieser Schuhtrend sowohl zu Socken als auch zu Leggings funktioniert. Übrigens scheint es, als ob offene Schuhe und Socken zusammen jetzt eine Sache sind!

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Riemchensandalen

#fünfzehn. Verblüffte Eindrücke

Es scheint, dass alle in dieser Saison in der Stimmung sind, zu glänzen! Von paillettenbesetzten Kleidern bis hin zu Handtaschen fiel der Schuh natürlich auch in die Gunst, geblendet zu werden. Einige Häuser fügten den ansonsten normalen Schuhen einfach kleine “Extras” hinzu.

Das war es, was Carolina Herrera mit kleinen Herzen an schwarzen Stiefeln, Schiaparelli mit vergoldeten Zehen und Thebe Magugu-Absätzen mit dem Schwesternschaftsdesign der Marke tat. Für die Wilderen spritzte Vetements Juwelen und Farben auf die Stiefel, Etro nähte Zöpfe auf ihre Stiefel und Prada vervollständigte die „Go big or go home“-Attitüde mit Schuhen, die in Pailletten tropften.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Bejeweled Schuhe & Stiefel
Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Bejeweled Schuhe & Stiefel

# 16. Feiern Sie den Regenbogen

Wenn Sie zufällig einen Artikel über Pantone-Farben für den Herbst 2021 gelesen haben, wissen Sie, dass stark gesättigte Töne die Herbststile dominieren. Schuhe waren nicht anders! Helle Töne erwiesen sich bei Alberta Ferretti als besonders beliebt, die sattes Grün verwendet. Prada spielte mit lila Tönen und Vetements verwendete lebhafte Blues. Diese Marken waren jedoch nicht die einzigen, die für ihre Schuhe einen Regenbogen von Farbtönen verwendet haben! Auch Givenchy, Loewe und Fendi haben in der kommenden Saison für ihre Schuhkollektionen in knalligen Tönen gespielt.

Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Bunte Schuhe & Stiefel
Schuhtrends Herbst/ Winter 2021-2022: Bunte Schuhe & Stiefel

 


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.