Kyle Richards war dabei Die wahren Hausfrauen von Beverly Hills seit mehr als einem Jahrzehnt, aber sie hat noch nie so etwas wie die Wiedervereinigung der 11. Staffel erlebt.

„Ich fühle mich immer wie Andy [Cohen] ist unser Psychologe, und er versucht alles rauszubekommen und uns dazu zu bringen, miteinander zu kommunizieren. Aber dieses Wiedersehen fühlte sich manchmal wie ein Gerichtssaal an“, sagt Kyle, 52, gegenüber STYLECASTER. „Es gab so viel Zeug mit Erika, und Andy musste sich hart mit ihr auseinandersetzen, weil er weiß, dass das Publikum viele Fragen hat. Er hielt sich nicht zurück. Viele Fragen wurden beantwortet. Vieles wurde geklärt. Es gab Leute, die sich übereinander ärgerten. Entweder waren sie am Ende noch verärgerter oder sie haben die Dinge geflickt.“

Die RHOBH Bei der Wiedervereinigung von Staffel 11 konfrontieren Kyle und Erika ihre Probleme über Aussagen, die Kyle über Erikas Scheidung von ihrem entfremdeten Ehemann Tom Girardi und seinen Insolvenzfall während der Staffel gemacht hat. Was sie jetzt angeht, erklärte Kyle, dass Erika wegen dem, was sie gesehen habe, „verletzt“ sei RHOBH, aber die beiden reparierten ihre Beziehung beim Wiedersehen.

„Das letzte Mal, als ich mit ihr gesprochen habe, habe ich vor etwa 10 Minuten mit ihr geschrieben. Wir sind gut“, sagt Kyle. „Ihre Gefühle waren verletzt wegen einiger Dinge, die sie in der Show gesehen hat, was ich verstehe. Es war sehr verwirrend. Das Publikum war zeitweise verwirrt. Wir waren auch verwirrt. Wir hatten viele Fragen. Ich denke, sie wollte nur, dass wir sie im Grunde blind unterstützen, was verständlich ist, weil wir sie als Person kennen. Ich habe sie nie als freundlich und hilfsbereit erlebt. Ich habe noch nie erlebt, dass sie lügt. Ich kann sehen, wo sie verletzt worden wäre, und das sprechen wir bei der Wiedervereinigung an.“

Kyle Richards

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Lumenis/SmoothGlo.

Zur Vorbereitung auf eines von RHOBH‘s bisher intensivsten Wiedervereinigungen, Kyle tat, was sie konnte, um “auf dem Punkt” auszusehen und sich zu fühlen. Dazu gehörte SmoothGlo, eine neue Laser-Hautpflegebehandlung von Lumenis, die das Kollagenwachstum fördert und feine Linien reduziert. „Wenn wir das Wiedersehen drehen, wollen wir alle unser Bestes geben. Sie möchten Ihr A-Spiel mit Ihrem Gesicht bringen. Jeder bekommt Massagen, Gesichtsbehandlungen, dies und das. Ich wollte SmoothGlo machen, bevor ich dort ankam, damit ich mein Bestes geben konnte“, sagt Kyle. „Ich meine, ich bin keine 25 Jahre alt, aber ich möchte, dass meine Haut so aussieht, wie sie ist.“

Ahead Kyle sprach mit STYLECASTER über die Hauptrolle in Halloween-Kills mehr als drei Jahrzehnte nach der Hauptrolle im Original Halloween; das Echte Hausfrauen ultimative Mädchenreise Kampf, der stattfand, während die Besetzung noch im Flugzeug war; und ihre Reaktion auf die Behauptungen von Lisa Vanderpump und Camille Grammer, dass sie 2019 bei Andys Babyparty ein Gerücht über die Rechtsprobleme von Erika und Tom verbreitet habe.

Auf ihre Reaktion auf die Behauptungen von LVP und Camille hat sie bei Andys Babyparty ein Gerücht über Erikas und Toms rechtliche Probleme verbreitet

„Zuallererst weiß jeder, der mich kennt und mich an diesem Tag bei der Babyparty gesehen hat, dass ich keine zwei Sekunden hatte. Ich veranstaltete eine Babyparty. Ich saß nicht einmal neben Camille. Jeder, der dort war, hat sich nach mir gemeldet und gesagt: ‘Das ist nie passiert.’ Mein erster Gedanke, als das aufkam, war, dass sie versuchen, auf sich aufmerksam zu machen, und es scheint mir, als ob jemand seinen Job zurückhaben will. Ich weiß nicht, woher Camille das hat! Das ist kein Scherz. Ich kann mich nicht einmal daran erinnern, an diesem Tag bei der Babyparty ein einminütiges Gespräch mit ihr geführt zu haben. Und Lisa Vanderpump war nicht einmal da. Damit sie das verbreitet, wenn sie nicht einmal da war, denke ich: ‘Du wirst bald Großmutter. Kann jeder hier aufwachsen? Mein Gott. Geniesse dein Leben. Sei glücklich.'”

Auf der Echte Hausfrauen ultimative Mädchenreise Kampf, der passierte, als die Besetzung noch im Flugzeug war

„Es war interessant für mich, weil ich nicht nur als Darsteller, sondern auch als Fan dieser Franchises dabei war. Ich schaue diese Sendungen. Ich war neugierig, sie auf einer anderen Ebene kennenzulernen. Ich hatte sie alle bei verschiedenen NBC-Events kennengelernt, aber ich kannte sie nicht. Ich war sehr fasziniert. Ich dachte: ‚Nun, es kann nicht wirklich Streit geben. Wie könnte es sein? Es ist nicht so, dass wir im selben Franchise sind. Es gibt keine Geschichte.’ Direkt vor dem Tor passiert etwas. Wir waren noch nicht einmal gelandet und schon gab es ein Problem. Ich dachte: ‚Wow. Das ist selbst für mich viel.’“

Auf der Hausfrau, die am „anderen“ war als die, die sie im Fernsehen sah

„Ich hatte eine ganz andere Vorstellung von den Leuten. Einige besser. Einige schlimmer. Ich war sehr überrascht. Ich hatte keine Ahnung, wer Luann [de was really. I got to know Luann better. All of them I got to know better, but some  were just different than who I thought they were—probably Teresa the most. Ramona, you know who Ramona is, and that’s exactly the Ramona I spent the time with. There was no shock there.”

On the Ultimate Girls Trip Housewife who she’d want on RHOBH

“I really had a lot of fun with Kenya. I think she’d be great on Beverly Hills. Melissa is kind of similar to me. We’re kind of alike. I think of us as the normal ones. I think they’re great where they are, but hey, if they want to come on over to Beverly Hills, they’re welcome.”

On reprising her Halloween character, Lindsey Wallace, in Halloween Kills

“It was very surreal, because playing Lindsey as a child is very different from playing Lindsey as an adult. Trying to think about where my character is at after all of these years and the experiences Lindsay went through as a child that mold her as an adult. I had to think about all of that going into this. It was a lot of fun. It was fun to be acting again and doing what I love most.”

The Real Housewives of Beverly Hills airs Wednesdays at 8 p.m. on Bravo.

STYLECASTER | Gifts for Real Housewives GIfts

Courtesy of Amazon.

For more about the Real Housewives, check out Brian Moylan’s 2021 book, The Housewives: The Real Story Behind the Housewives. The New York Times bestseller gives fans an inside look into the Real Housewives franchise—which includes shows in Orange County, New York City, Atlanta, New Jersey, Miami, Beverly Hills, Potomac, Dallas and Salt Lake City—and the behind-the-scenes drama viewers didn’t seen on screen. Written by Vulture’s Brian Moylan, The Real Story Behind the Real Housewives, which includes interviews from Real Housewives producers and Housewives, is a deep dive into all the Real Housewives secrets Bravo doesn’t want fans to know.


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.