Es ist wichtig, Ihre Hautpflegeroutine zu ändern, besonders wenn wir beginnen, in die kühleren Monate des Jahres einzutreten. Wenn das Wetter kühler wird, ist der Herbst die perfekte Zeit, um Änderungen an Ihrer täglichen Hautpflegeroutine vorzunehmen.

Wenn Sie einen reibungslosen Übergang von Ihrem haben möchten Hautpflege-Routine Sommer bis Herbstbefolgen Sie diese fünf Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Haut trotz Wetteränderungen hydratisiert und strahlend bleibt.

Verwenden Sie ein sanftes Reinigungsmittel

1

Die Luftfeuchtigkeit beginnt zu sinken, sobald wir in die neue Saison eintreten, was dazu führen kann, dass sich Ihre Haut trockener als gewöhnlich anfühlt. Entscheiden Sie sich also für eine sanftes Reinigungsmittel die effektiv Schmutz und Unreinheiten entfernt, ohne Ihre Haut auszutrocknen. Wählen Sie einen cremigen Reiniger oder einen mit pflegenden Inhaltsstoffen.

Erhöhen Sie die Flüssigkeitszufuhr

Shiseido

Wenn es darum geht, Ihre Haut den ganzen Herbst über mit Feuchtigkeit zu versorgen, suchen Sie nach Produkten, die Sie leicht übereinander tragen können steigern die Hydratationwie leichte Toner, Essenzen und Seren.

Um trockener Haut vorzubeugen, verwenden Sie ein feuchtigkeitsspendendes Produkt wie unseren Haul of Fame Shiseido’s Revitalizing Treatment Softener. Dieser Weichspüler hilft, die Widerstandsfähigkeit der Haut zu fördern, stellt die Ausstrahlung der Haut wieder her und bekämpft sichtbare Zeichen der Hautalterung wie Schlaffheit, Trockenheit oder eine raue und ungleichmäßige Textur.

Peeling nicht vergessen

2

Während es wichtig ist Peele deine Haut, stellen Sie sicher, dass Sie es nicht übertreiben, da übermäßiges Peeling dazu führen kann, dass sich die Haut trocken und entzündet anfühlt. Peelen Sie mindestens einmal pro Woche oder zweimal, wenn Sie einen fettigen Teint haben, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und Ihre Poren zu entstauen. Ein Peeling in den kühleren Monaten kann dazu beitragen, dass Ihre Haut hell, strahlend und gesund aussieht.

Entscheiden Sie sich für eine reichhaltigere Feuchtigkeitscreme

3

Wenn Sie Ihre Hautpflege vom Sommer auf den Herbst umstellen, müssen Sie Ihre leichte Feuchtigkeitscreme gegen eine reichhaltigere austauschen. Eine leichte Feuchtigkeitscreme reicht in den kälteren Monaten einfach nicht aus, besonders wenn Sie trockene oder dehydrierte Haut haben, also entscheiden Sie sich dafür schwerere Cremes mit dickeren Texturen. Suchen Sie nach Inhaltsstoffen wie Ceramiden, Hyaluronsäure oder Omega-Fettsäuren, die helfen, Feuchtigkeit einzuschließen und gleichzeitig Ihre Hautbarriere zu schützen.

Tragen Sie weiterhin SPF auf

4

Die Tage können kürzer sein, aber das bedeutet nicht, dass Sie auf das Auftragen Ihrer Sonnencreme verzichten sollten. Auch an bewölkten oder regnerischen Tagen Auftragen von Sonnencreme ist entscheidend, um Ihre Haut vor den schädlichen Auswirkungen von UVA- und UVB-Strahlen zu schützen. Neben den Anti-Aging-Vorteilen trägt das tägliche Tragen von Sonnenschutzmitteln auch dazu bei, das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, zu verringern.


author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.