Abhängig von den verwendeten Inhaltsstoffen kann das von Ihnen gewählte Körperpeeling als Salzpeeling, Salzglühen oder Meersalzpeeling bezeichnet werden. Was ist also ein Körperpeeling? Wie sollten Sie es verwenden? Wenn Sie diesen Artikel zu Ende gelesen haben, haben Sie das Wissen und die Fähigkeiten, um dank der richtigen Körperpeelings eine frischere und schönere Haut zu bekommen.

In diesem Artikel:

Was ist ein Körperpeeling und wie funktioniert es?

Dies ist leichter zu verstehen, wenn Sie unsere Anleitung zur Verwendung von Körperpolitur gelesen haben. Ein Körperpeeling ist ein Peeling-Hautpflegeprodukt aus abrasiven Materialien, gemischt mit Massageöl und einem ätherischen Öl. Die abrasiven Materialien können Meersalz oder Zucker sein. Das Peeling, das Salz verwendet, könnte als Salzpeeling oder Salzglühen oder Meersalzpeeling bezeichnet werden.

Wenn Sie ein Körperpeeling als Spa-Behandlung auftragen, wird die Haut gepeelt. Es wird frisch, glatt, mit Feuchtigkeit versorgt und weich.

Technisch können wir es nicht „Massage“ nennen. Kosmetikerinnen können die Behandlungen durchführen. Nach dem Körperpeeling wird der Körper mit einer hochwertigen Körperlotion oder Creme mit Feuchtigkeit versorgt.

Der Prozess der Anwendung von Körperpeeling wird normalerweise in einer Nasszelle durchgeführt. Der Zimmerboden ist in der Regel gefliest und entwässert. Und ein Therapeut steht zur Verfügung, um den Prozess zu behandeln.

Möglicherweise wird Ihnen Einwegunterwäsche angeboten. Sie liegen auf dem Bauch über einer Massageliege, mit dem Gesicht nach unten. Der Tisch könnte mit einem Handtuch, einem Laken oder einem dünnen Stück Plastik abgedeckt werden. Oder es könnte ein spezieller nasser Tisch sein. Es ist besser, wenn der Tisch über eine Vichy-Dusche verfügt, da Sie nicht vom Tisch stehen müssen, um das Peeling abzuwaschen.

Sanft begann der Therapeut, das Körperpeeling auf Ihrem Rücken, den Rückseiten Ihrer Arme, Ihren Beinen und Füßen zu massieren oder zu reiben. Nachdem sie das Peeling auf Ihrem Rücken erfolgreich massiert hat, stehen Sie nach oben, damit sie auf der anderen Seite arbeiten kann.

Nachdem der Therapeut Ihren Körper mit dem Peeling bearbeitet hat, steigen Sie unter die Dusche, um das Peeling abzuwaschen. Wenn das Zimmer über eine Handbrause oder eine Vichy-Dusche verfügt, wird es einfacher.

Während Sie duschen, ersetzt der Therapeut die Laken auf der Behandlungsliege durch ein sauberes Laken. Sie werden zurückkehren und sich wieder über den Tisch legen, um sich abzutrocknen. Der Therapeut schließt den Vorgang ab und trägt Lotion oder Körperöl auf Ihren Körper auf.


Körperpeeling vs. Körperpolitur

Die Anwendung von Körperpolitur unterscheidet sich von der eines Körperpeelings. Wenn Sie sich den Zweck ansehen, können Sie den Unterschied erkennen.

  • Körperpeelings bestehen aus abrasiven Inhaltsstoffen und können ein traditionelles Peeling auf Ölbasis sein. Wenn Sie ein Körperpeeling verwenden, wird die Haut gepeelt und die Haut vollständig gereinigt. Und Sie können es zu Hause tun.
  • Körperpolitur entfernt auch abgestorbene Hautzellen und spendet Feuchtigkeit. Aber zum Reinigen ist es nicht gemacht. Sie sind in Spas erhältlich. Und sie werden meist zur Vorbereitung auf andere Behandlungen wie Algen- oder Schlammpackungen verwendet.

Vorteile des Körperpeelings

Egal, ob Sie ein hausgemachtes Körperpeeling verwenden, wie wir in unserem anderen Artikel besprechen, oder Sie eines der besten Körperpeelings aus unserer Liste ausgewählt haben, kennen Sie die Vorteile? Hier ist Ihre Chance zu verstehen, warum eine Flasche Körperpeeling in Ihrem Regal notwendig ist und warum Sie regelmäßig ein Peeling durchführen sollten.

Körperpeeling Peelings

Die Haut verwandelt jeden Tag etwa 30.000 bis 40.000 alte Hautzellen, wenn Sie es nicht wissen. Diese abgestorbenen Hautzellen bedecken die oberen 18-23 Schichten Ihrer Haut. Wenn Sie Peelings verwenden, entfernen Sie einen großen Prozentsatz abgestorbener Hautzellen.

Wenn Sie keine Körperpeelings verwenden, sind Sie ein lebender Träger abgestorbener Hautzellen – viele davon. Die Haut verbringt etwa 23 Tage, um abgestorbene Haut nach oben zu transportieren. Die Verwendung von Körperpeelings, wie zum Beispiel Salzpeelings, bringt die neuen Hautzellen zum Vorschein und Sie haben eine frische, jugendliche, strahlende Haut.

Massieren Sie das Peeling auf Ihrer Haut, das Peeling-Granulat wird abgestorbene Haut ablösen.

Körperpeeling entfernt Giftstoffe

Die erste Anwendung verbessert den natürlichen Blutfluss und die Zirkulation von Körperflüssigkeiten. Wenn Sie Körperpeelings auf Ihre Haut reiben, werden die Giftstoffe und Fette, die in der Haut enthalten sein können, leicht entfernt.

Es verbessert die Durchblutung

Das Reiben verbessert die Durchblutung und entwässert Ihre Lymphknoten. Blut fließt leicht an die Hautoberfläche. Und nach dem Duschen dringen die von Ihnen verwendeten Öle und Hautprodukte besser in die Haut ein.

Einige Körperpeelings spenden der Haut Feuchtigkeit

Normalerweise haben Körperpeelings feuchtigkeitsspendendes Öl in der Zutatenliste. Das Gemeinsame ist Olivenöl. Die Öle dringen in die Haut ein und befeuchten sie.

Es bringt ein jugendliches Aussehen hervor

Die Verwendung von Körperpeelings verbessert das Hautbild, um frisch und jugendlich zu werden. Für Cellulite und zu Dehnungsstreifen neigende Bereiche sollten Sie Kaffeepeelings verwenden. Das Koffein im Kaffee unterstützt die Hautregeneration, wirkt gefäßerweiternd und hilft, die Blutgefäße in der Haut zu verengen. Die Blutgefäße ziehen sich zusammen und werden fest. Und ja, die Hautstruktur wird glatt.

Es baut Stress ab

Nach einem anstrengenden Tag mit Stress entspannt die Anwendung eines Körperpeelings die Haut. Besonders wenn der Prozess in einem Spa durchgeführt wird, wird sich Ihre Haut entspannen und sich wohl fühlen.

Es könnte Poren für mehr Nährstoffpenetration öffnen

Regelmäßiges Körperpeeling beugt verstopften Poren vor. Verstopfte Poren lassen keine Feuchtigkeit in die tieferen Schichten eindringen. Peelen Sie Ihren Körper also regelmäßig und schaffen Sie eine attraktive, tief mit Feuchtigkeit versorgte Haut.

So verwenden Sie Körperpeelings / Peelings
@frank_bod

So verwenden Sie Körperpeeling zum Peeling

Wenn Sie sich für ein Körperpeeling für Ihren Hauttyp entschieden haben, die Vorteile gelesen haben und es ausprobieren möchten, benötigen Sie eine Anleitung. Sie können Ihren Körper auf zwei Arten peelen – mechanisch und chemisch.

Heute konzentrieren wir uns auf das mechanische Peeling des Körpers, dh mit Körperpeelings!

  1. Ein Bad nehmen

    Nehmen Sie ein warmes Bad oder eine warme Dusche, um die Hautporen zu öffnen und ein besseres Eindringen zu ermöglichen.

  2. Schrubbe es

    Verwenden Sie einen strukturierten Schwamm, um die Haut sanft zu waschen. Dies hilft, abgestorbene Hautschuppen zu entfernen. Seien Sie beim Waschen und Reiben des Schwamms auf Ihrer Haut sanft.

  3. Massieren und einreiben

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände sauber sind, und nehmen Sie dann etwas von dem Produkt, das Sie gekauft haben, auf Ihre Handfläche.Massiere das Peeling in deine Haut ein oder reibe es wie eine Creme über deine Haut. Beginnen Sie an den Knöcheln und schrubben Sie nach oben. Wenden Sie etwas Kraft an, aber nicht zu stark, da Sie sonst Ihre Haut schädigen.

  4. Scrubbing-Tools verwenden

    Bedecken Sie Ihren Körper mit einer ausreichenden Menge Körperpeeling. Peele deine Haut dann sanft und in kreisenden Bewegungen mit einer weichen Bürste oder anderen Scheuermitteln.

  5. Abspülen

    Spülen Sie das Produkt mit warmem Wasser ab.

  6. Befeuchten

    Verwenden Sie nach dem Prozess eine Körperfeuchtigkeitscreme. Es beugt Reizungen vor und erhöht die Hydratation.

Alternative Peeling-Mittel: Versuchen Sie es mit Trockenbürsten

  • Beim Trockenbürsten wird kein Wasser verwendet.
  • Wählen Sie einen weichen, aber dennoch spröden Pinsel.
  • Während Sie nackt unter der Dusche sind, bürsten Sie von Ihren Füßen und Zehen bis zu den Oberschenkeln. In langsamen kreisenden Bewegungen bürsten.
  • Machen Sie dasselbe vom Bauch bis zur Brust. Dies ist ein besonders empfindlicher Bereich, der jedoch desensibilisiert wird, wenn Sie das Trockenbürsten beherrschen.
  • Wiederholen Sie das Bürsten um Ihren Körper, dann nehmen Sie Ihre Dusche.
  • Tragen Sie nach dem Duschen eine Feuchtigkeitscreme auf Ihren Körper auf. Ihre Haut braucht viel Feuchtigkeit, gib sie.

Allgemeine Tipps zum Körperpeeling

  • Wählen Sie Körperpeelings mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Zucker, Milch und Salz.
  • Wenn Sie trockene Haut haben, sollten Sie das Körperpeeling mit Körperölen mischen.
  • Nehmen Sie ein Bad mit warmem, nicht heißem Wasser.
  • Wenn Sie das Peeling Ihres Körpers regelmäßig wiederholen, erzielen Sie die besten Ergebnisse. Vermeiden Sie jedoch ein übermäßiges Peeling, indem Sie es täglich tun, anstatt es zweimal oder dreimal pro Woche zu schrubben.
  • Wenn Sie gereizte oder sonnenverbrannte Haut haben, vermeiden Sie Körperpeelings! Verwenden Sie stattdessen einfach nur Ihr normales Duschgel.
  • Halten Sie sich nach dem Peeling von der Sonne fern.

Fotos über @joyjah, Instagram


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.