Herausspringen. Berichten zufolge haben die Sussexes „keine Pläne“, an einer Veranstaltung zu Ehren der verstorbenen Prinzessin von Wales teilzunehmen – und der Grund, warum Prinz Harry und Meghan Markle nicht an der Veranstaltung von Prinzessin Diana teilnehmen werden, könnte etwas mit der Person zu tun haben, die Gastgeber ist.

Prinz William, 39, wird laut Entertainment Tonight voraussichtlich die Veranstaltung im Kensington Palace ausrichten. Die Veranstaltung des Herzogs von Cambridge findet drei Monate statt, nachdem er zusammen mit seinem Bruder Prinz Harry im versunkenen Garten des Palastes an einer Hommage an Prinzessin Diana teilgenommen hat. Damals waren private Spender, die die Enthüllung der Statue ermöglichten ursprünglich geplant, um in einer separaten Veranstaltung geehrt zu werden, war es jedoch letztendlich paufgrund von COVID-Beschränkungen verschoben. Jetzt werden diese privaten Spender wieder bei Williams Veranstaltung zu Ehren von Prinzessin Diana anwesend sein – aber der Herzog und die Herzogin von Sussex werden nicht anwesend sein.

Ein Vertreter des Paares bestätigte seine Abwesenheit in einer Erklärung gegenüber ET und schrieb: “Es gibt keine Pläne für” [Harry and Meghan] für die private Spenderveranstaltung in Großbritannien zu sein.“ Obwohl der Vertreter keine klare Erklärung dafür lieferte, warum die Sussexes die Veranstaltung auslassen, ist es möglich, dass Spannungen zwischen Harry und William bei der Entscheidung eine Rolle gespielt haben.

Berichten zufolge bleibt die Beziehung zwischen Harry und William nach dem königlichen Ausstieg des Herzogs von Sussex mit seiner Frau Meghan im Jahr 2020 angespannt. Während Harrys Umzug in die USA seine Kluft mit seinem Bruder vertiefte, war es sein ausführliches Interview mit Oprah im März 2021, das zu Spannungen führte ein Allzeithoch. Während der Erzählung beschrieb Harry seine Beziehung zu William als eine des „Raumes“, bevor er ihn und ihren Vater, Prinz Charles, „gefangen“ durch ihre Rollen in der königlichen Familie nannte. Monate später scheint es, dass dieser „Raum“ nur weiter gewachsen ist.

Wie Freiheit finden Autor Omid Scobie beschrieb ET: „Die Beziehung zwischen Harry und William ist immer noch sehr distanziert. Ich meine nicht nur körperlich [distance], über den Atlantik, aber sie reden nicht so viel, und genau so haben es Quellen in der Nähe von William formuliert.“

Battle Brothers Robert Lacey Harry & Meghan haben

Mit freundlicher Genehmigung von HarperCollins Publishers.

Weitere Informationen zur Fehde von Prinz Harry und Prinz William finden Sie im Buch des Historikers Robert Lacey aus dem Jahr 2020. Schlacht der Brüder. In diesem New York Times und Sonntagszeiten Bestseller, Lacey nimmt die Beziehung zwischen Harry und William im Laufe der Jahre genau unter die Lupe und betrachtet jeden Moment, der zu ihrer endgültigen Entfremdung führte. Von den Auswirkungen des tragischen Todes ihrer Mutter Prinzessin Diana und dem Druck ihrer Rollen in der königlichen Familie (William, der zukünftige König gegen Harry, der Ersatz) bis hin zu dem Einfluss, den ihre Frauen Kate Middleton und Meghan Markle auf ihre unterschiedlichen Wege hatten , Schlacht der Brüder enthüllt alle „Höhen, Tiefen und Ermessensspielräume“ des Lebens dieser Brüder auf eine Art und Weise, die „nie zuvor angeboten“ wurde.

 


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.