Worte Al Woods

Die Mittelmeerdiät ist eine der gesündesten Diäten der Welt. Es betont pflanzliche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und Nüsse. Die Diät beschränkt auch den Fleischkonsum auf nur wenige Male pro Woche und enthält viel Fisch, Bohnen und gesunde Fette wie Olivenöl. Wein kann man auch in Maßen trinken. Die Vorbereitung auf eine neue Ernährung ist eine große Entscheidung und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wenn Sie sich für eine mediterrane Ernährung entscheiden, fragen Sie zuerst Ihren Arzt um Rat, wie Sie dies sicher tun können.

In diesem Artikel werden wir untersuchen, was die mediterrane Ernährung beinhaltet, wie gut sie für Ihr Gehirn und andere Organe wie Ihr Herz ist und warum Sie heute diesen Lebensstil in Betracht ziehen sollten.

Mediterrane Ernährung großartig

Was ist die Mittelmeerdiät?

Die mediterrane Ernährung ist eine pflanzliche Ernährung, die Vollkornprodukte, Obst und Gemüse, Bohnen, Nüsse und Samen, Olivenöl, Hülsenfrüchte wie Erbsen und Kichererbsen, Fisch und Schalentiere betont. Es ermöglicht auch geringe Mengen an rotem Fleisch, Geflügel und Vollfettmilchprodukten. Mediterrane Diät-Mahlzeiten sparen Ihnen Zeit und ermöglichen es Ihnen, sich an das Ernährungsprogramm zu halten, ohne sich um die Planung Ihrer Mahlzeiten kümmern zu müssen. Die Ernährung ist reich an Antioxidantien, die die Durchblutung verbessern und Zellschäden vorbeugen können. Antioxidantien sollen auch dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken, vor chronischen Krankheiten wie Alzheimer und Krebs zu schützen, ein gesundes Altern zu fördern, die Herzgesundheit zu verbessern, Schmerzen im Zusammenhang mit rheumatoider Arthritis zu lindern und die geistige Schärfe zu steigern. Olivenöl enthält eine Verbindung, die Ihre Haut vor Sonnenschäden schützt, während kalziumreicher Joghurt den Blutdruck senkt.

Wie hilft es Ihrem Gehirn und Herz?

Eine kürzlich im New England Journal of Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass das Befolgen einer mediterranen Diät das Risiko eines schwerwiegenden kardialen Ereignisses um etwa 30 Prozent im Vergleich zu einer Nichteinhaltung reduzieren könnte. Wenn Sie ein Ereignis haben, könnte die Diät das Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben, um etwa 40 Prozent senken. Die Studie erstreckte sich über 10 Jahre mit 7.447 Teilnehmern zwischen 55 und 80 Jahren, die in Spanien lebten. Die Ernährung der Teilnehmer wurde alle zwei bis vier Jahre anhand eines Lebensmittelfragebogens ausgewertet. In dieser Studie hatten diejenigen, die einer mediterranen Diät am engsten gefolgt waren, ein um etwa 30 bis 40 Prozent geringeres Risiko für Herzprobleme im Vergleich zu denen, die sie am wenigsten befolgten.

Studienteilnehmer, die sich stärker an die mediterrane Diät hielten, hatten auch eine langsamere Rate des kognitiven Verfalls oder der Entwicklung der Alzheimer-Krankheit als diejenigen, die weniger gesunde Lebensmittel aßen. Experten stellten auch fest, dass Menschen, die sich konsequent gesünder ernähren, ein sieben Jahre jüngeres Gehirn haben als diejenigen, deren ungesunde Essgewohnheiten die Alterung des Gehirns beschleunigen. Eine gesunde mediterrane Ernährung kann diese Effekte, die bei Erwachsenen zu kognitivem Rückgang führen, verlangsamen oder umkehren, indem sie vor Schäden am Hippocampus schützt, einem Bereich, der das Gedächtnis und die Emotionen reguliert.

Warum sollten Sie sich mediterran ernähren?

Die mediterrane Ernährung ist aus gutem Grund bei den Menschen beliebt: Sie ist köstlich! Jede Ernährungsweise, die bestimmte Lebensmittel einschränkt, kann auf Dauer sehr schwierig sein. Ein gesünderer Lebensstil ist ein lohnendes Ziel, aber es ist wichtig, einen Weg zu finden, wie Sie mit Ihren neuen Veränderungen im Leben Schritt halten können. Die Befolgung des mediterranen Plans muss sich auch nicht nach Leiden anfühlen, sondern erfordert nur einige einfache Ersetzungen bei der täglichen Mahlzeitenplanung mit gesundem Menschenverstand und Rezepten, die reich an frischem Gemüse, Obst, Vollkornprodukten und mageren Proteinen sind.

Was sollte man bei der Mittelmeerdiät essen?

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Vielzahl von Zutaten, die Sie für die Zubereitung von Mahlzeiten während der Mittelmeerdiät verwenden können. Bohnen, Fisch und Olivenöl sind einige der Grundzutaten dieser Diät, da sie reich an Antioxidantien sind. Hier sind ein paar Beispiele für mediterrane Diätrezepte, die gesund sind, aber trotzdem gut schmecken!

  • Ein mit frischen Kräutern, Zitronenscheiben, Kartoffeln, Karotten und Tomaten gebackener Fisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Wenn Sie Hühnchen bevorzugen, marinieren Sie die Stücke in Zitronensaft und Olivenöl, bevor Sie sie im Ofen braten. Bereiten Sie ein Medley aus Traubentomaten und Oliven sowie frischen Kräutern wie Basilikum und Petersilie als köstliche Beilage zu Ihrem Hauptgang zu. Oder versuchen Sie, Rotweinessig zu Olivenöl extra vergine hinzuzufügen und es dann über gedünstetes Gemüse wie Brokkoli oder Blumenkohl zu träufeln, um schön gewürztes Gemüse zu erhalten, das Ihnen den Atem rauben wird.
  • Als Nachtisch kannst du eine Portion hausgemachtes Baklava zaubern, indem du Phyllo-Teig mit Walnüssen und Honig kombinierst. Ersetzen Sie einfach den traditionellen Zuckersirup in diesem klassischen Rezept durch reduzierten Traubensaft, um ihn gesünder zu machen und gleichzeitig seinen süßen Geschmack zu bewahren. Wenn Sie etwas anderes als Desserts im mediterranen Stil bevorzugen, entscheiden Sie sich stattdessen für frisches Obst wie Birnen, Orangen oder Erdbeeren, die in dunkle Schokolade oder Vanillejoghurt getaucht sind.

Tipps für eine mediterrane Ernährung

Fettige Dressings und Saucen einfach durch Balsamico-Essig oder Zitronensaft zu ersetzen, kann es einfacher machen, die Kalorienzufuhr zu reduzieren, ohne dass der Geschmack verloren geht. Sie können auch online nach gesunden Rezepten suchen, die in diesen Plan passen, damit sich die Mahlzeiten nie langweilig anfühlen.

Wenn Sie es nicht gewohnt sind, jeden Tag frische Mahlzeiten zuzubereiten, beginnen Sie langsam, indem Sie in Ihrer Freizeit jede Woche ein einfaches Gericht zubereiten. Wählen Sie etwas Einfaches, aber Erfüllendes wie Gemüsesuppe oder gegrillten Lachssalat mit Olivenöl-Dressing und integrieren Sie dann nach und nach andere gesunde Rezepte, wenn Sie sich an eine Umstellung Ihrer Ernährung gewöhnen. Wenn dich die Verwendung von Dosenbohnen stört, erwäge, getrocknete Bohnen zu kaufen und sie über Nacht einzuweichen. Alternativ können Sie sich stattdessen immer für schnell kochende Alternativen wie vorgewaschene Linsenmischungen oder gefrorenes Gemüse entscheiden.

Tipps zur mediterranen Ernährung

Die Einbeziehung einer mediterranen Ernährung in Ihren Lebensstil ist eine großartige Möglichkeit, gesund zu bleiben und das Gehirn fit zu halten, indem Sie es vor Schäden durch freie Radikale schützen, die zur Alzheimer-Krankheit führen. Mit nur wenig Vorbereitung gelingt es Ihnen problemlos, dieses Ziel zu erreichen und dabei köstliche Mahlzeiten zu genießen.

Denken Sie daran, mit einem Ernährungsberater und Arzt zu sprechen, bevor Sie radikale Änderungen an Ihren Ernährungsgewohnheiten vornehmen. Es ist in Ordnung, hier und da kleine Änderungen vorzunehmen, aber es ist wichtig, keine größeren Änderungen vorzunehmen, die Ihrer Gesundheit schaden könnten.


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert