• Natürliches Licht ist die beste Beleuchtung für das Auftragen von Make-up.
  • LEDs sind die besten Spiegellichter für Make-up-Anwendungen, da sie das natürliche Lichtfarbspektrum genau reproduzieren.

Ist es Ihnen jemals passiert, dass Sie Ihr Make-up gerade so makellos aufgetragen haben, nur um aus der Tür zu gehen und all die Unvollkommenheiten zu bemerken? Zuvor haben wir kurz angesprochen, warum Temperatur und Beleuchtung wichtige Aspekte beim Kauf des richtigen Kosmetikspiegels sind. Aber lassen Sie uns genauer untersuchen, warum Beleuchtung so wichtig ist, wenn es um das richtige Auftragen von Make-up geht, und entdecken Sie die beste Beleuchtung für das Make-up.

In diesem Artikel:

Warum ist Beleuchtung wichtig?

Die tl; dr-Antwort ist, dass Beleuchtung wie ein Zaubertrick wirken kann, der Unvollkommenheiten entweder verwischt oder übertreibt. Und während einige dieser Tricks großartig sind, um die Textur beim Fotografieren weicher zu machen, können sie es erschweren, das Make-up richtig aufzutragen, damit es im Freien natürlich aussieht.

Die Temperatur (Farbe), die ein Licht aussendet, kann ändern, was Sie zu sehen glauben. Und natürlich beeinflussen Sie, wie Sie Ihr Make-up auftragen. Insbesondere die Badezimmerbeleuchtung ist ein häufiger Schuldiger, der den Eindruck erweckt, dass Sie Ihr Make-up richtig aufgetragen haben, nur um beim Verlassen Ihres Hauses völlig anders auszusehen.


Die beste Beleuchtung für Make-up-Anwendungen

Wenn Sie Make-up bei natürlichem (Außen-)Licht nicht realistisch auftragen können, sind LEDs die nächstbeste Lösung, da sie das natürliche Lichtfarbspektrum so genau wiedergeben. Auch wenn Sie sich also nicht für einen Kosmetikspiegel entscheiden, kann es sehr hilfreich sein, die Glühbirnen in Ihrem Badezimmer von Glühbirnen auf LEDs zu tauschen.

Positionsangelegenheiten

Es reicht nicht, nur Glühbirnen gegen LEDs auszutauschen. Sie müssen auch auf ihre Platzierung achten. Insbesondere sollte die richtige Make-up-Beleuchtung Sie frontal und ohne Überkopfwinkel ansprechen. Dies garantiert, dass es keine Schatten gibt und Sie nicht versuchen, Unvollkommenheiten zu korrigieren, die nicht vorhanden sind.


Die schlechteste Beleuchtung für Make-up-Anwendungen

Viele störende Lichter sollten vermieden werden, wenn Sie speziell einen Make-up-Waschtisch kreieren – sei es in Ihrem Badezimmer, Schlafzimmer oder Studio.

Leuchtstofflampen

Als allgemeine Regel gilt, fluoreszierendes Licht zum Auftragen von Make-up zu vermeiden. Genau wie in der Umkleidekabine ist fluoreszierendes Licht nicht Ihr Freund und führt dazu, dass Sie mehr Make-up als nötig auftragen, um „Unvollkommenheiten“ auszugleichen, die möglicherweise nicht vorhanden sind. Make-up-Fehler, wie zu viel Auftragen von Foundation, Bronzer und Rouge, passieren eher unter fluoreszierendem Licht, weil es dich auswäscht.

Gelbe Beleuchtung

Gelbes Licht eignet sich hervorragend zum Rasieren, aber für Make-up ist es ein absolutes No-Go. Erneut erzeugt es die Illusion von Unvollkommenheiten – insbesondere dunklen Ringen und Flecken – was zu übermäßigem Concealer- und Pudergebrauch führt.

Rosa Beleuchtung

Während fluoreszierendes und gelbes Licht Unvollkommenheiten übertreiben kann, kann ein schönes rosiges Licht Sie denken lassen, dass Sie weniger Make-up benötigen. Wir sagen zwar nicht, dass Sie es dick auftragen müssen, aber Sie möchten auch nicht das Haus verlassen, wenn Ihr Make-up unvollständig aussieht. Verwenden Sie rosa Lichter für das perfekte Instagram-Selfie, aber bleiben Sie für Make-up-Anwendungen bei kühlweißem Licht.

So wählen Sie Spiegellichter für Make-up
@piperarielle

Deckenbeleuchtung

Wenn Sie nicht jede Linie, Falte oder Unvollkommenheit vergrößert sehen möchten, vermeiden Sie das Auftragen von Make-up unter direkt über dem Kopf positioniertem Licht. Overhead-Beleuchtung erzeugt seltsame Schatten, die dazu führen können, dass Sie mit Make-up überkompensieren, wenn dies nicht erforderlich ist.


Dos & Don’ts zur Make-up-Beleuchtung, die Sie befolgen sollten

Jetzt, da Sie wissen, welche Lichter Sie vermeiden sollten, gibt es noch andere Tipps, die Ihnen helfen können, das perfekte Make-up zu erzielen? Die Antwort ist ja. Es stellt sich heraus, dass Sie je nach Art der Beleuchtung, auf die Sie möglicherweise stoßen, Ihre Produktauswahl ändern sollten, um in jeder Lichtumgebung einen makellosen Look zu erzielen.

Mittagslicht ist am härtesten Har

Ja, der Großteil der Tageslichtstunden kann am wenigsten verzeihen und am ehesten alle Fehler hervorheben, wenn Sie welche haben. Und je mehr Produkt Sie auftragen, desto mehr Textur laufen Sie Gefahr, zu erstellen.

Tipps für beleuchtete Make-up-Spiegel
@curlyemgabs

Wolkige Tage

Bewölkte Tage sind ziemlich verzeihend, weil sie ein weiches, diffuses Licht erzeugen, das am schmeichelhaftesten ist. Obwohl Sie immer noch nicht schwerfällig sein sollten, sind diese Tage großartig, um Ihren Look mit einer leichten Kontur und einem Highlight aufzupeppen.

  • Wähle leuchtende oder taufrische Foundations und vermeide matte Oberflächen.
  • Bewölkte Tage sind perfekt für große dramatische Wimpern.

Sanfte Nachtbeleuchtung

Wenn es jemals ein Licht gab, das perfekt zu jedem Make-up-Look passte, ist Nachtbeleuchtung wie Straßenlaternen und Außenbeleuchtung die Antwort. Diese Lichter passen gut zu fast jeder Make-up-Anwendung, insbesondere zu kühneren Looks.

  • Wählen Sie lichtreflektierende Concealer unter den Augen.
  • Kontur sanft auftragen.

Leuchtstofflampen

Fluoreszierende Beleuchtung ist eine knifflige Angelegenheit, da dies eine universell wenig schmeichelhafte Lichtquelle ist, die Schatten wirft.

  • Vermeiden Sie matte Oberflächen und wählen Sie taufrische und leuchtende Produkte, um Ihre Gesichtszüge wieder zum Leben zu erwecken.
  • Konzentrieren Sie sich auf Akzent-Make-up, wie Rouge und Bronzer, um Farbe zu verleihen.

Beleuchtung am späten Nachmittag

Auch als „goldene Stunde“ bekannt, umfasst dies von 15:00 Uhr bis Sonnenuntergang und gilt als universell schmeichelhaft und verzeihend für fast alle Make-up-Auftragstechniken.

  • Vermeiden Sie zu schweres Auftragen von Gesichts-Make-up.
Dos & Don'ts zur Make-up-Beleuchtung
@style_byaw

Niedrige Innenbeleuchtung

Dies können schwach beleuchtete Restaurants oder Nachtlokale wie Bars und Clubs sein. Diese Räume sind perfekt, wenn Sie einen „Go-Bold-or-Go-Home-Look“ wünschen, da die dunklere Beleuchtung die Make-up-Looks ergänzt, die die im Allgemeinen minimale Beleuchtung kompensieren müssen.

  • Vermeiden Sie kaum sichtbare Looks, da die dunklere Beleuchtung den Anschein erweckt, als ob Sie überhaupt kein Make-up tragen würden.
  • Highlight wird am besten mit schwacher Beleuchtung kombiniert, da es hilft, wichtige Bereiche Ihres Gesichts hervorzuheben.
  • Wenn Sie wissen, dass Sie Zeit bei schwacher Beleuchtung verbringen werden, ist es in Ordnung, in Ihrer Anwendung etwas unbeholfener vorzugehen, um der minimalen Beleuchtung entgegenzuwirken und sicherzustellen, dass Ihr Aussehen für andere sichtbar ist.

 


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.