Vielleicht haben Sie keine Ahnung, was ein Vision Board ist, oder vielleicht halten Sie das ganze Konzept für eine Farce. Oder, vielleicht erstellen Sie Vision Boards und ernten freudig ihre magischen Vorteile. Wie auch immer, ich bin sicher, Sie sind neugierig, wie mein versehentliches Vision Board wahr wurde. Nun, lassen Sie mich die Geschichte erzählen.

Werfen wir es zunächst einmal ein paar Jahre zurück. Da bin ich – jünger, gespenstisch blass, auf dem Beifahrersitz einer 12-stündigen Autofahrt. Ein weiteres Jahr abgeschlossen, ein weiteres Jahr besessen von Pinterest.

(Haftungsausschluss: Ich pinne mein ganzes Leben auf Pinterest. Wie könntest du nicht? Ich weiß genau, wie meine Hochzeit aussehen wird und welche Outfits ich für eine hypothetische Reise nach Bora Bora einpacken würde. Ernsthaft.)

Um mir die Zeit im Auto zu vertreiben, habe ich mich damit beschäftigt, ein Pinterest-Board mit Bildern zu erstellen, die ich ästhetisch ansprechend, inspirierend oder Aufnahmen fand, die mich einfach zum Lächeln gebracht haben. Ein paar Tage später druckte ich einige davon aus, um sie um meinen mattbraunen Spiegel zu hängen, um etwas Pep zu verleihen.

Einige Leute hängen Poster von The Rolling Stones oder Bob Marley auf, der einen Joint raucht, aber ich dekoriere mit Pinterest-Bildern, die mir ein gutes Gefühl geben. Ich habe die Fotos, die den Rand meines Spiegels schmücken, als Inspiration und Motivation verwendet. Also, ja, ich habe im Grunde ein Vision Board erstellt, bevor ich überhaupt wusste, dass so etwas existiert.

STYLECASTER | So erstellen Sie ein Vision Board

Mit freundlicher Genehmigung von Madison Vetter.

Die Bilder, die ich aufgehängt habe, waren willkürlich. Sehr zufällig. Ich schaue mir einige von ihnen an, während ich dies schreibe. Eine schöne Auswahl an Obst und Gemüse (wieder ästhetisch ansprechend und Ich fühle mich am besten, wenn ich mich gesund ernähre), ein entzückendes Bild eines Welpen (buchstäblich nur, um mich zum Lächeln zu bringen), ein himmlischer Himmel, auf dem Geld herabschwebt, und der Satz „Ich bin ein Geldmagnet“. Andere Highlights waren ein Hellseher mit einer Kristallkugel, einem Tagebuch und einem Stapel Tarotkarten (Ja, ich war das Kind, das immer 5 Dollar ausgab, um sich auf der Promenade die Hand lesen zu lassen. Nein, ich schäme mich nicht dafür).

Ich wusste damals nicht, was ein Vision Board ist. Ich war nur gelangweilt! Dokumentarfilme wie Das Geheimnis– die ich jedem empfehlen kann. Ich wusste nicht, dass ich die Macht hatte, die Bilder, die ich jeden Tag anstarrte, zum Leben zu erwecken. Oh, junges naives Ich, wie süß!

Ein paar Monate später verbrachte ich den Sommer am Strand und die Bilder wanderten von meinem Spiegel bis unter mein Bett. Ein paar Wochen nachdem ich nach Hause zurückgekehrt war, bekam ich links und rechts Babysitter-Aufträge (mein Nachbar gab meine Nummer jeder Mittelklasse-Mutter im Umkreis von fünf Meilen, beschwerte sich aber nicht). Eines Abends kam ich vom Babysitten nach Hause und mein Vater sagte: „Madison, du bist ein Geldmagnet!“

Ich friere. EIN Geldmagnet? Ich hatte noch nie jemanden diese Worte laut sagen hören. Sofort dachte ich an die Inspirationsfotos.

Ich holte die Bilder unter meinem Bett hervor und starrte sie an. Ich fing an zu lachen. Ich war schockiert! Ich konnte es nicht glauben. Seit ich diese Bilder an meinen Spiegel gehängt hatte, lebte ich jedes der Bilder ungewollt aus. Lassen Sie mich erklären.

  1. Ich war jetzt ein kompletter Veganer. 100 Prozent vegan. Ich hätte nie gedacht, dass ich auf Fleisch oder Fisch verzichten würde Käse?!? Wer hätte gedacht, dass ein Bild von Obst und Gemüse meine Ernährung drastisch anpassen würde! In diesen Monaten war eine Million Dinge passiert, die meinen Übergang fast erzwungen hätten, und ich war nie gesünder gewesen.
  2. ich habe das genau Welpe auf dem Bild. Nun, meine Eltern haben es getan. Aber dennoch! Den genauen Hund kann ich mir nicht ausdenken. Ein goldenes Miniaturgekritzel. Lassen Sie mich klarstellen, dass meine Eltern bereits zwei Hunde hatten und nicht daran dachten, einen weiteren zu bekommen. Wie das ausgegangen ist, weiß ich bis heute nicht.
  3. Das Offensichtliche – mein Vater nannte mich einen Geldmagneten. Ich würde einen Geldmagneten nicht mit Babysitten in Verbindung bringen, aber trotzdem kamen die Worte aus seinem Mund. Ich hatte diesen Satz bis dahin noch nie laut ausgesprochen gehört. Außerdem brachte ich mehr Geld ein als je zuvor. Tsching-tsching!
  4. Ich traf eine erstaunliche Frau, die eine Reiki-Heilerin war. Sie machte mich mit Kristallen bekannt, den Vorteilen, meine Emotionen aufzuzeichnen, und schenkte mir persönlich ein Set Orakelkarten. Was jetzt?!?

Ich konnte es nicht glauben. So wie Sie vielleicht skeptisch sind, gebe ich zu, dass ich das gleiche empfunden habe. Auch nach all dem habe ich es dem Zufall angekreidet.

Ich war mir nicht bewusst, welche Kraft und welches Potenzial ich hatte.

Also habe ich ein weiteres Vision Board erstellt – ein absichtliches, um es zu testen. Zu dieser Zeit war mein Ziel oder meine „Vision“, in ein bestimmtes beschleunigtes Krankenpflegeprogramm aufgenommen zu werden (diese Schule war eine geringe bis keine Chance) und eine eigene Wohnung in meiner Traumstadt zu bekommen. Ich habe Bilder mit dem Wort „Akzeptiert“, dem Maskottchen und den Farben der Universität, Straßenbilder der Stadt, in der ich leben wollte, und Bilder von Wohnungen neben Schlüssel und Mietverträgen platziert. Ich habe diese Bilder von Pinterest und Google bekommen, sie auf eine 1-Dollar-Plakatwand geklebt, etwas Glitzer gestreut, um es hübsch zu machen und voila!

Ich hängte es an meinen Spiegel, wo ich es sehen, fühlen und leben konnte, als ob diese Ziele bereits meine Realität wären. Sagen wir einfach, ich wurde vorzeitig in das Pflegeprogramm aufgenommen und bin in meine bildschöne Wohnung in meiner Traumstadt gezogen.

Sie fragen sich, was mein nächstes Vision Board sein wird? Besser noch, was wird deine Visionboard sein? Tu dir selbst einen Gefallen und probiere es aus. Holen Sie sich ein Glas Wein, spielen Sie Ihre Lieblingsmusik und machen Sie einen lustigen Abend daraus! Setzen Sie Ihre Ziele für 2022 an einen Ort, an dem Sie sie jeden Tag sehen können, und seien Sie sich bewusst, was Sie wollen.

Erreichen Sie hoch, aber glauben Sie an sich. Visualisiere diese Ziele jeden Tag und lebe dein Leben so, als hättest du sie bereits erreicht. Beobachten Sie dann, was passiert. 2022 ist das Jahr, in dem Sie Ihre Visionen wahr werden lassen. Beanspruchen Sie es.

 

 


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.