Twittern/Twittern

Ein König zu sein, bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich. Zunächst einmal wird alles, was Sie tragen, sagen oder tun, im nächsten Moment zur Schlagzeile. Aber selbst wenn Millionen von Menschen königliche Familien unter die Lupe nehmen, haben sie sich als Inbegriff von Perfektion erwiesen. Sei es ihr Make-up-Look oder die Art, wie sie erscheinen, sie sehen absolut makellos aus, wenn sie in der Öffentlichkeit auftreten. Hier sind einige der von Royals befolgten Beauty-Tipps, die Ihnen helfen, jederzeit frisch wie eine Blume auszusehen. Lesen Sie weiter, um sie alle kennenzulernen!

1. Augenbrauenformen

Kate Middleton hebt ihre Brauen, um ihre Augen größer erscheinen zu lassen, und sie tut es natürlich und realistisch. Da das Zupfen der Augenbrauen in den letzten Jahren angesagt war, wirkt Kates Gesicht ohne diese Modifikationen harmonischer.

2. Perfekte Kieferpartie

Während das Konturieren des Gesichts eine Kunst für sich ist, ist das Setzen der richtigen Akzente eine Fähigkeit, die Übung erfordert. Kates Teint wird durch den rosa Bronzer, den sie verwendet, aufgehellt.

3. Klassische Lippenstiftfarben

Prinzessin Charlene von Monaco scheut sich nicht vor einer kräftigen Lippenfarbe. Sie greift normalerweise zu Rot, wenn sie nicht in Nude- oder Brauntönen ist.

4. Locken, die rein biologisch sind

Als Kate Studentin war, fing sie an, Frisuren mit dezenten Farbverläufen zu bevorzugen, die dem Haarschnitt mehr Fülle und Volumen verleihen. Die zukünftige Herzogin von Cambridge begann, ihr Haar zu glätten und zu locken, sobald sie ihre Verlobung bekannt gab. Da sie jetzt ein Mitglied der königlichen Familie ist, entscheidet sich Kate dafür, ihr Haar natürlich und wellig zu halten.

5. Achten Sie auf die Augen

Zu Hause schminkt sich die Herzogin selbst. Sie hat nicht einmal einen Kosmetiker engagiert, als sie sich für den großen Tag fertig machte. In den letzten Monaten hat Kate rauchige Augen mit Brauntönen bevorzugt, um ihre grüne Augenfarbe zu betonen.

6. Versuchen Sie transparentes Make-up

In letzter Zeit hat sich die Idee des Make-ups vom Auftragen mehrerer Schichten zum Hinzufügen minimaler Schichten gewandelt. Königinnen und Prinzessinnen scheuen ihre Sommersprossen oder Falten nicht mehr. Sie können die Sommersprossen an Meghan Markle leicht sehen, und es erfüllt uns nur mit Zuversicht, auch unsere Haut zu zeigen.

7. Nackte Nägel

Die meisten Mitglieder tragen nackte oder klare Nagellacke. Auch wenn es keine feste Regel gibt, welche Nagelfarbe sie behalten sollten, ziehen sie es vor, ihre Nägel neutral zu halten, damit sie zu jedem Outfit passen.

8. Einfache Frisuren

Moderne Könige halten sich von Frisuren fern, die die Haare zusammenklumpen und sie schwer erscheinen lassen. Für sie dreht sich alles um natürliche Frisuren und üppiges Haar. Ihre Majestät die Königin von Jordanien, Rania, achtet besonders darauf, an der Wurzel an Volumen zu gewinnen. Ihr einfacher Pferdeschwanz ist ein absoluter Hingucker!

9. Verwendung geeigneter Make-up-Produkte

Prinzessin Eugenie, die Cousine von Prinz William und Harry, sagt, dass es Zeiten gibt, in denen sie ständig auf öffentliche Auftritte vorbereitet sein muss. Sie gab zu, dass sie sich beim Autofahren häufig für gesellschaftliche Verpflichtungen verkleidet. Abgesehen von Bronzer und Wimperntusche besteht Eugenies Make-up-Routine aus dem Nötigsten, um ihr einen natürlichen Glanz zu verleihen, wobei sich ein wenig Make-up in ihre Haut einfügt.

10. Gesichtsübung

Meghan Markle dreht sich alles um natürliche Schönheit und sie verwendet die Methoden von Nicola Joss, um ihr Gesicht zu formen. Auch wenn sie jetzt technisch gesehen kein König ist, kommen wir nicht über ihre makellose Haut hinweg! Und das Beste daran ist, dass es kaum Zeit in Anspruch nimmt, aber Ihr Gesicht optimal formt.

11. Ratschläge von Experten

Es gibt mehrere Video-Tutorials zum Auftragen von Make-up, und in der heutigen Zeit ist es einfach, Beauty-Tipps zu bekommen. In den Tagen, als das Internet nicht per Fingerklick verfügbar war, waren Royals auf professionelle Make-up-Künstler angewiesen, um Vorschläge zu erhalten. Zum Beispiel schlug Mary Greenwell, die persönliche Maskenbildnerin von Prinzessin Diana, vor, auf den blauen Eyeliner zugunsten ihres natürlichen Farbtons zu verzichten.

12. Feuchtigkeitsspendende Haut

Wussten Sie, dass Königin Elizabeth II. ihre Haare und ihr Make-up gerne selbst macht? Nur bei öffentlichen Auftritten lädt sie professionelle Maskenbildner ein. Ihre schöne Haut ist das Ergebnis regelmäßiger Feuchtigkeitsversorgung und Hautpflege. Also, wenn die Königin sich jetzt um ihre Haut kümmern kann, nachdem sie eine ganze Nation regiert hat, haben wir keine Entschuldigung dafür, nach einem langen Arbeitstag auf die Hautpflege zu verzichten! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hauttyp finden und suchen Sie dann nach einer Hautpflegeroutine, die geeignet ist, Ihre Haut zu verwöhnen.

Jetzt, da Sie wissen, wie die Royals immer perfekt aussehen, können Sie vielleicht die Tricks begreifen, die für Sie funktionieren, um natürlich strahlende Haut zu bekommen. Rund um die Uhr makellos auszusehen ist kein Kinderspiel und erfordert einiges an Aufwand. Stellen Sie sicher, dass Sie die Grundlagen richtig machen, wie sich gesund ernähren und viel Wasser trinken. Sobald Ihre Haut von innen heraus gesund ist, können Sie mit minimalem Make-up jeden gewünschten Look erzielen. Also, welcher der königlichen Make-up-Hacks hat dich am meisten überrascht? Lass es uns im Kommentarbereich wissen!

Die folgenden beiden Registerkarten ändern den Inhalt unten.

NEUESTE ARTIKEL


administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.